Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Port Brewing Shark Attack Double Red Ale

  • Typ
  • Alkohol 9.5% vol.
  • Stammwürze 1088 OG, 22%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 81% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

Das Bier Port Brewing Shark Attack Double Red Ale wird hier als Produktbild gezeigt.

Dieses Bier wurde mit folgenden Tags versehen:

  • Cascade-Hopfen
  • Centennial-Hopfen
    #5833

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    81%
    C
    D
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 1 Bewertung
    81% Avatar von dreizack

    81% Rezension zum Port Brewing Shark Attack Double Red Ale

    Avatar von dreizack

    Mehrfach ausgezeichnetes Double Red Ale von Port Brewing aus San Marcos, Kalifornien.

    Ähnlich wie bei einem Wheatwine oder einem US-Barleywine, ist der hohe Alkoholgehalt hier deutlich zu schmecken; vielleicht nicht ganz so ausgeprägt wie bei den beiden anderen Stilen. In jedem Fall ist aber auch hier eine signifikante Sherry- oder Portweinnote gegeben; beim Shark Attack wird sie sehr gut von karamelliger Süße und den Aromen roter Beeren aufgefangen. Das bernsteinfarbene Bier macht optisch eine gute Figur. Bei derartigen Alkoholbomben kann man keine üppige Schaumkrone erwarten und auch beim Shark Attack bekommt man sie folgerichtig nicht. Das Hopfenaroma ist gut herausgearbeitet. Etwas Grapefruit, rote Beeren, Pinie und warme Erdtöne sind vorhanden und werden auf einer wunderbar süßlichen Woge aus Karamell, Biskuit und Toffee zum Gaumen transportiert. Gelegentliche Anklänge von Rooibos-Tee habe ich ebenfalls wahrgenommen. Die Karbonisierung ist passenderweise etwas dezenter; das Finish wartet mit einer ordentlichen Portion Bitterkeit auf. Ölige Textur, weiches Mundgefühl. Wärmender, langer Abgang.

    Bewertet am