Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Pinta Son of a Birch

  • Typ Spezialbier
  • Alkohol 3% vol.
  • Stammwürze 9%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8-10°C
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 46% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#26417

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
46%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
46% Avatar von deadparrot

46% Son of a ...

Avatar von deadparrot

Den originellen Namen verdankt dieses mit 3,0%ABV sehr leichte Bier der Tatsache, dass es mit Birkensaft gebraut wurde. Darüber hinaus steht auch Buchweizenhonig auf der Zutatenliste. Ausgefallen ist es auf jeden Fall schon mal.

Aus der Verwendung des Birkensafts erklärt sich möglicherweise auch die Farbe, die ich leider wirklich nur bestenfalls als unappetitlich beschreiben kann. Trüb, blass, irgendwie gräulich mit einem fleckigen Schaumteppich obendrauf: Als hätte man naturtrüben Apfelsaft oder Ananassaft mit Spülwasser gemischt. Nein, danke. Einladend sieht das wirklich nicht gerade aus. Das Bier verströmt einen recht intensiven Geruch von Aromahopfen (Centennial), der aber recht einseitig und plump daherkommt. Darunter liegt außerdem eine unschöne, modrige Note wie von schlechtem Cidre.

Am Gaumen ist der Son of a Birch stark sauer und ansonsten hauptsächlich seifig. Puh. Auch der Aromahopfen, der dazwischen durchkommt, kann da nicht viel retten. Es gibt ein paar interessante Kräuteraromen wie z.B. von Kamille und Fenchel, aber zusammen mit dieser aufdringlichen Säure in einem ansonsten recht schlanken Körper will einfach kein kohärentes Gesamtbild entstehen. Auch Abgang und Nachgeschmack sind von Fenchelaroma, hauptsächlich aber von Seifigkeit dominiert.

Birkensaft ist in Mittel- und Osteuropa wohl eine traditionelle Volksmedizin, verrät mir das Internet. Davon, dass er seit jeher auch zum Bierbrauen verwendet wurde, habe ich allerdings nichts gelesen. Anscheinend greift die polnische Craftbeer-Brauerei PINTA hiermit also nicht etwa auf eine alte Tradition zurück, sondern versucht sich an einem etwas schrulligen Experiment - einem, das meines Erachtens keine große Bereicherung für die große weite Welt der Biere darstellt.

Bewertet am