Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Peters Kölsch

  • Typ Obergärig, Kölsch
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 59% von 100% basierend auf 6 Bewertungen und 4 Rezensionen

#5453

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
59%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 6 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
64% Avatar von Florian
63% Avatar von Dunkel-Fhyrst
63% Avatar von LordAltbier
63% Avatar von Daniel McSherman
55% Avatar von tonne
43% Avatar von Hobbytester

43% Regionales Kölsch VI

Avatar von Hobbytester

Zu lesen ist, dass die Brauerei von Peters Kölsch lange Zeit als letzte Bastion guten Geschmacks galt, sie liegt im Norden Kölns, rheinabwärts, danach kommt die Altbiergrenze. So schrecklich finde ich den Gedanken an Altbier allerdings nicht, vielleicht muss man Kölner Lokalpatriot sein, um diese Grenzziehung verstehen zu können. Das Kölsch riecht hefig, eine deutliche Note Zucker schwingt hier aber auch schon mit, das ist nicht mein Fall. Der Antrunk gerät mir auch zu süß. Im Abgang kommt zum Glück eine würzige Note hinzu, die Süße hindert den Hopfen allerdings daran, Akzente zu setzen. Das ist schade und ich reagiere auf so etwas recht humorlos. Der Körper lässt sich zu sehr von der Süße beeindrucken, heraus kommt ein Bier ohne Ecken und Kanten, das weder Hopfen- noch Hefeimpulsen eine gesteigerte Geschmacksrelevanz einräumt, dafür pappige Malzsüße an der viel zu langen Leine lässt. Auch der Nachgeschmack ist unangenehm, er beißt sich mit seiner unschönen Süße zu sehr fest. Goldgelbe Farbe trifft auf nicht lang bleibenden Schaum. Süffig ist dieses Kölsch einigermaßen. Keine Bitterkeit ist erkennbar. Es gibt genug Kohlensäure.

Fazit: Ein wenig besser als das Sünner ist es meines Erachtens auf jeden Fall, aber für empfehlenswert halte ich es gar nicht. Trinken will ich es auch nicht mehr.

Bewertet am

63% Rezension zum Peters Kölsch

Avatar von Daniel McSherman

Golden und klar im Glas. Sehr süffig, aber wenig aromatisch. Etwas Süße und Getreide. Nicht sonderlich bitter, wenig hopfenbetont.

Bewertet am

63% Geht fit

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist spritzig und hat etwas Malz im Hintergrund. Der Abgang ist fein-herb aber auch recht spritzig. Fazit: Ein recht süffiges Kölsch, bei einer Blindverkostung könnte man es auch für ein Helles halten. Ich finde es recht lecker und man kann es gut trinken, es ist zwar nicht das beste Kölsch aber es ist trotzdem ein gutes Bier!

Bewertet am

64% Rezension zum Peters Kölsch

Avatar von Florian

Unkomplizierten Biergenuss bietet das Peters Kölsch. Das Bier ist seiner Art entsprechend trocken, wenig vollmundig oder malzig, und hopfenbetont. Der Körper bildet eine gewisse Fruchtigkeit aus, die im ersten Augenblick Äpfeln ähnelt und dann birniger wird. Durchaus trinkbar.

Bewertet am