Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Pacific Pioneer Porter

  • Typ Obergärig, Porter
  • Alkohol 6% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 74% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#7749

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
74%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
74% Avatar von bromfiets

74% Rezension zum Pacific Pioneer Porter

Avatar von bromfiets

Das Sudwerk Pacific Pioneer Porter ist laut Brauerei-Homepage Gewinner der Bronzemedaille bei der Bierweltmeisterschaft 2012. Grund genug, sich von seiner Ex-Freundin eine Flasche davon aus der Schweiz mitbringen zu lassen. "Schweizer Bier mal anders" steht auf dem schicken, rot-schwarzen Etikette, das zwei amerikanische Pioniere zeigt, welche laut Beitext Lewis und Clark heißen müssen. Die beiden Männer haben als erste Menschen den Columbia River an der pazifischen Westküste erreicht, wo heute der weltbeste Hopfen angebaut wird. Deshalb haben sich die Sudwerk-Craftbrauer überlegt, ein Bier zu Ehren der beiden Entdecker zu brauen. Dass es ausgerechnet ein Porter ist, verwundert etwas. Typischer wäre sicher ein hopfenbetontes American IPA gewesen.

Nichtsdestoweniger bin ich auch für Porter sehr empfänglich. Dieses hier präsentiert sich nach dem Einschenken ins Glas fast schn tiefschwarz. Der bräunliche Schaum hält sich indes sehr zurück: Er ist kaum vorhanden. Der Geruchstest lässt auf wenig schließen, also muss der Geschmackstest folgen: Röstmalz, Dörrpflaume, ein wenig Bitterschokolade im Abgang. Trinkbar ist es allemal. Doch irgendwie fehlt es dem Bier ein wenig an Körper. Es hätte noch vollmundiger sein können. Allerdings: Wir haben hier ein Porter und kein Imperial Stout vorliegen. Im Vergleich zu den leichten Porters, die man sonst bekommt, ist dieses hier ein schweres Geschoss.

Bewertet am