Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Owusu Dark

  • Typ
  • Alkohol 6.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 53% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#8046

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
53%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
53% Avatar von Felix

53% Rezension zum Owusu Dark

Avatar von Felix

Es bildet im Glas eine schöne dunkle Schaumkrone und ist farblich sehr dunkel mit dezentem Rotstich.
Im Geruch offenbart sich einem sofort eine prickelnde Champagnersäure, die an ein Kriek erinnert, da sie sich mit dunklen Früchten mischt, dazu kommt eine deutliche Weingumminote, die einen weichen, aber sehr süßen Kontrapunkt setzt.
Geschmacklich wird der Kriekcharakter weitergeführt. Hier kommt zur frischen Beere und zum Champagner (Wobei es weit nicht so viel prickelt wie erwartet) eine helle Zitronennote dazu, die auch einen Hauch von Alkohol mit sich bringt, der aber nicht hervorsticht.
Der Körper der Owusu ist wirklich schön weich und ölig und kribbelt ganz leicht an der Zungenspitze.
Toll ist auch das Aroma, das nach dem Schlucken aus dem Hals zur Nase hin aufsteigt. Es rührt vor allem von der Champagnernote, wirkt auf mich aber weniger spritzig, dafür sehr belebend, da es toll mit der süße der dunklen Früchte harmoniert. Lustigerweise begreife ich den Spruch, der auf der Flasche steht ganz gut: "Good for Lovemakers!"... Ist klar.
Leider liegt da auch eine ganz leichte metallische Note unter der Zitrusfrucht, die eine viel zu deutliche Bitterkeit mitbringt. Gerade im Nachtrunk fällt das besonders auf, wo nichts übrigbleibt außer einer immensen Trockenheit, sowie gärigen Fruchtnoten und Zitrusbitterkeit. Der Körper des Bieres nimmt mit der Zeit immer mehr ab. Insgesamt ist es nicht wirklich komplex, sondern simpel gestrickt, dabei aber auch fein und harmonisch. Es macht wenig falsch, ist aber auch keine wirkliche Entdeckungen, ein tolles Bier, um es an warmen Tagen eiskalt aus der Flasche zu genießen, mir aber noch etwas zu langweilig.

Bewertet am