Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Original Oettinger Pils

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 4.7% vol.
  • Stammwürze 11.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8-9°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 35% von 100% basierend auf 22 Bewertungen und 15 Rezensionen

#111

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
G
35%
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 22 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
G
H
28%
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen von Florian, Robert und Dirk
73% Avatar von Plätzl
63% Avatar von LordAltbier
46% Avatar von FelixOS
45% Avatar von kugoe
43% Avatar von Bier-Klaus
42% Avatar von game*over
41% Avatar von viodatho
38% Avatar von Robert
37% Avatar von deadparrot
33% Avatar von Bastus
31% Avatar von Biergroßmeister_Kevin
30% Avatar von Schmallo
28% Avatar von Seiler
27% Avatar von pit3108
27% Avatar von Gigawatt04
26% Avatar von DerBasti
25% Avatar von MichaelF
25% Avatar von dreizack
24% Avatar von Dirk
23% Avatar von Lord_Vitus
22% Avatar von Florian
22% Avatar von Stefan1203

28% Redaktionsbewertung

Avatar von der Redaktion

„Oettinger Pils“ gehört sicherlich zu den deutschen Bieren mit dem besten Preis-Masseverhältnis. In der Leistung hingegen fällt es deutlich ab.

Im Geruch weist das „Ötti“ noch recht typische Hopfen- und Malznoten auf, wenngleich diese schon recht „dünn“ ausfallen. Nach einem Einstieg, der zumindest rudimentäre Malznoten erahnen lässt, geht das Bier jedoch in eine geschmacklose Kombination aus Wässrigkeit und Bitterkeit über, die den anspruchsvollen Gaumen abschreckt.

Das „Oettinger Pils“ eignet sich hervorragend für billiges Betrinken am Bahnhof oder das Vergraulen ungeliebter Gäste. Wir jedenfalls bringen uns lieber selbst Bier mit, als uns dieses hier andrehen zu lassen.

Bewertet am

73% Schlechter Ruf, Gutes Bier

Avatar von Plätzl

Beim Einschenken wird man leider zuerst enttäuscht, da die zu erwartende Schaumkrone nur schlecht bis garnicht vorhanden ist.
Es ist gülden-gelb wie bei einem Pils zu erwarten und die Kohlensäure ist dem Bier gleich anzusehen.
Der erste Schluck: Spritzig-sprudelig, angenehm leicht, nicht zu bitter, kaum Säure, herber Nachgeschmack im Abgang, vielleicht minimaler Metallgeschmack.
Mit jedem Schluck scheint das Bier besser und noch süffiger zu werden.
Preis/Leistungsverhältnis dieses Bieres ist mit sehr gut zu bewerten, wodurch es sich gut als Alltagsbier eignet, aber auch als Festivalbier um in großen Mengen getrunken zu werden.
Rückwirkend betrachtet ist Öttinger nicht der hellste Stern am Bierhimmel, eilt aber trotzdem seinem Ruf vorraus!

Bewertet am

23% Katastrophe

Avatar von Lord_Vitus

Dieses Bier ist zweifels ohne mit das schlechteste Pils unter dem Himmelszelt

Bewertet am

42% Ramsch...???!!!

Avatar von game*over

Wenn man über den Preis verkauft,
gehts wohl nicht besser.
Nichts für mich.

Bewertet am

33% Rezension zum Original Oettinger Pils

Avatar von Bastus

AAAAAAAAHHH !!!!!!!

Bewertet am

37% Das König der Pennerbiere

Avatar von deadparrot

Kaum zu glauben, aber ich habe dieses berühmt-berüchtigte Bier tatsächlich noch nie probiert! Jetzt steht eine Flasche vor mir, und ich bin sehr gespannt. Begeht man, so wie ich, den Stilbruch, das Ötti aus dem Glas zu trinken, sieht man erst einmal, dass es farblich an diesem Bier eigentlich nichts auszusetzen gibt. Der Geruch ist malzig und plump getreidig – so riechen die meisten Biere dieser Preisklasse. Das ist nicht gerade ausgefallen, aber aromatisch durchaus ok. Der Geruch erinnert allerdings eher an ein Helles als an ein Pils.

Was dann folgt, gibt eher Anlass zur Kritik: Sämtliche Aromen gehen recht bald verloren und werden durch eine diffuse, unnatürliche Bitterkeit und Muffigkeit ersetzt. Forscht man mit Mühe ein bisschen genauer nach und sucht nach Aromen, findet man nicht viel mehr als eine Ahnung von Tierfutter oder etwas in dieser Richtung. Die recht grob perlende Kohlensäure sorgt für ein unangenehmes Mundgefühl. Der Abgang ist nichtssagend, und alles, was verbleibt, ist ein unschön bitteres Gefühl am Gaumen und auf der Zunge. Das ist nicht die Art von Hopfenbittere, die man von einem guten Pils erwartet, sondern ein metallisch-beißender Fehlton, den man am liebsten mit einem Glas Wasser wegspülen möchte. Spätestens hier merkt man, dass das Bier nur mit Hopfenextrakt gebraut wurde. Aber was kann man zu einem Preis von 39 cent pro Flasche schon erwarten.

Zur Ehrenrettung des Oettinger muss ich sagen, dass es nicht ganz so unterirdisch schlecht war wie befürchtet. Sein Ruf eilt diesem Bier ja voraus. Ich habe schon schlechtere Biere getrunken und für diese teilweise doppelt oder dreimal soviel Geld bezahlt. Aber das ist dann wohl auch das Beste, was ich über dieses Pils sagen kann.

Bewertet am

46% Rezension zum Original Oettinger Pils

Avatar von FelixOS

In der Nase zunächst frisch, süßlich-malzig und vor allem sehr dezent, fast neutral. Riecht nicht hochwertig, aber auch nicht wirklich unangenehm. Für unter vierzig Cent die Flasche ist man ja schon mit wenig zufrieden. Im Mund ist das Oettinger süßlich im Antrunk und dann, nun ja, kommt ein großes Nichts. Einfach kaum Geschmack. Ist hier überhaupt Hopfen enthalten? Ah, da ist er ja, im Abgang macht er sich durch einen fiesen, leicht modrigen und metallischen Geschmack bemerkbar. Zumindest habe ich den Verdacht, dass dieser Geschmack vom (vermutlich minderwertigen) Hopfenextrakt kommt. Fazit: Nase relativ neutral und unauffällig, Geschmack nicht vorhanden, Abgang zum Abgewöhnen. Geht eigentlich nur eiskalt direkt aus der Pulle. Und auch dann würde ich es besser lassen. Zudem wurde die Kategorie verfehlt, mit Pils hat das nichts zu tun. Vielleicht ein schlankes Helles, aber von einem Pils erwarte ich schon einen gewisse Prägung durch den Hopfen.

Bewertet am

63% Mir schmeckt's!

Avatar von LordAltbier

Komisch das ich dieses Bier bis her noch nie getestet habe, ich habe es ja schon öfters getrunken. Naja dann will ich das mal schnell nachholen. Der Antrunk ist fein-herb aber auch recht spritzig, der Abgang ist etwas hopfenbetont und dadurch ein klein bisschen bitter, man erkennt aber auch eine kräftige Malznote im Hintergrund. Das Bier wird mit jedem Schluck besser und vor allem süffiger.
Dieses Bier ist wesentlich besser als sein Ruf und dieser Ruf ist auch sicherlich ein Grund dass das Bier in Bewertungen oft schlechter abschneidet als es eigentlich ist, jeder hat einen anderen Geschmack und das ist auch gut so aber man sollte dem Oetti Pils auch mal eine Chance geben. Ich bewerte jedes Bier neutral und somit kann ich sagen, dass mir das Oettinger Pils ganz gut schmeckt, es ist kein besonderes Bier aber ein ganz anständiges, somit kann ich sagen: Gerne Wieder!

Bewertet am

43% Rezension zum Original Oettinger Pils

Avatar von Bier-Klaus

Original-Dialog im spanischen Supermarkt:
er: packt 4 Dosen Oettinger Pils in den Einkaufskorb
ich: oh, Oettinger Dosenbier!
er: Ja, dat gib's hier!
ich: herzlichen Glückwunsch!
er: ja und das Beste ist, kuck ma auf den Preis. Das ist ohne Dosenpfand auch nicht teurer als in Deutschland
und das hier auf Lanzarote. Da packst du dir an den Kopp!
ich: nochmals herzlichen Glückwunsch (und pack mir an den Kopp).

Nach dieser Story musste ich das Bier natürlich verkosten:
goldgelbe glanzfeine Farbe. Die Blume ist fein und ordentlich, fällt aber sofort zusammen.
Der Geruch ist muffig unangenehm.
Der Antrunk ist wässrig und leer dafür stark sprudelig.
Im Geschmack sind dann doch einige Malzpartikel zu schmecken.
Im Gegensatz zum Stauder Pils hat es keinen Fehlgeschmack, es schmeckt einfach nach nichts.
Im leicht säuerlichen Nachtrunk ist fast kein Hopfen zu schmecken.
Themaverfehlung bezüglich Pils.

Bewertet am

31% Preis/Leistungs ähm Masse - Sieger

Avatar von Biergroßmeister_Kevin

Optik: Das Bier ist blass hellgelb und leicht golden blank. Dies Schaumkrone hällt sich nur sehr kurz, bis die feinporige Masse vollkommen verschwindet.

Einstieg: Das Bier riecht dezent malzig und noch dezenter hopfig. Im Antrunk ist es stark malzig.

Körper: Leicht Schal und wässrig. Die Süffigkeit ist schlecht.

Abgang: Der Nachtrunk wird von einer merkwürdigen erdigen Note begleitet. Den Hopfen sucht man vergeblich.

Fazit: Ich habe mir das Bier schlimmer vorgestellt. Was aber nicht heissen soll, dass es gut ist (!!!). Der Preis ist gleichauf mit dem Paderborner Pilsener. Welches ist besser? Das Paderborner.

Bewertet am

30% Rezension zum Original Oettinger Pils

Avatar von Schmallo

Ja,Ja auch ich habe mir dieses Pils? mal angetan.Man muss alles mal probiert haben um mitzureden.Nachdem ich von einigen Leuten gehört habe das man dieses Pils? angeblich gut gekühlt trinken kann wollte ich es einfach mal wissen.
Also für den Preis 4,99€ die Kiste 0,5l Flaschen sollte man nicht zu viel erwarten.(Ich habe mir nur eine Flasche geleistet 0,50€ incl.Pfand kann kein Penner meckern)Also auf das Ding und rein ins Glas,Farbe noch ganz ok und die Blume hält sich gut hätte ich nicht gedacht,der Duft ziemlich Blechern.Jetzt Augen zu und rein damit, im Geschmack ebenso Blechern und ein wenig Hopfen ist zu spüren und das war es auch schon von Malz und von Würze nix zu merken. Kohlensäure ist schnell verpufft und dann meint man es könnte sich um Spülwasser handeln.Süffigkeit weit und breit keine Spur.Fazit:Ich werde es nie wieder trinken einmal im Leben reicht.Ist wirklich nur was für Leute die nicht viel auf der Naht haben und doch gerne Pils? trinken oder wie ich schon gesehen habe kleine Teenies die Ihr Taschengeld raushauen für sowas wie sie auch immer im Geschäft da drankommen, hauptsache für wenig Geld den Schädel weghauen.
Da lob ich mir lieber für ein paar Euro mehr ein gescheites Pils.Prosit!!

Bewertet am

41% Preiswerter Durstmacher

Avatar von viodatho

Schmeckt anfangs gar nicht so schlecht, sogar recht erfrischend. Das Bier ist aber ein wenig wässrig und die Farbe gibt auch nichts besonderes her. Außerdem wirkt es ziemlich schwer und man bekommt davon sehr großen Durst. Positiv hervorzuheben ist der Preis.

Bewertet am

28% Rezension zum Original Oettinger Pils

Avatar von Seiler

Das Bier ist nur richtig kalt zu trinken

Bewertet am

45% Rezension zum Original Oettinger Pils

Avatar von kugoe

Oettinger Pils ist ein sehr schwieriges Bier. Zunächst macht es sich gar nicht schlecht am Gaumen, jedoch setzt sich sehr rasch der ihm eigene metallisch-erdige Geschmack durch, der im Nachgeschmack noch intensiver wird. Es ist nicht bitter im eigentlichen Sinne, sondern erinnert, gerade im Abgang, an alkalische Lösungen aus der Chemie.

Bewertet am

22% Rezension zum Original Oettinger Pils

Avatar von Florian

Ich verleihe hiermit offiziell den inoffiziellen Titel Ötti Pilz.

Bewertet am