Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Original Oettinger Export

  • Typ Untergärig, Export
  • Alkohol 5.4% vol.
  • Stammwürze 12.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 43% von 100% basierend auf 22 Bewertungen und 12 Rezensionen

#112

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
43%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 22 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
G
H
22%
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen von Florian, Robert und Dirk
78% Avatar von Dunkel-Fhyrst
76% Avatar von LordAltbier
73% Avatar von Massingasetta
73% Avatar von Bier-Klaus
70% Avatar von Hobbytester
68% Avatar von Bier-Sven
62% Avatar von Schluckspecht88
58% Avatar von goldblumpen
54% Avatar von fuppes55
44% Avatar von Mario
38% Avatar von Biergroßmeister_Kevin
30% Avatar von Florian
29% Avatar von Klaus P
28% Avatar von pit3108
28% Avatar von Stefan1203
25% Avatar von MichaelF
23% Avatar von timi
20% Avatar von Blueshawk
20% Avatar von Bratwurst
20% Avatar von Dirk
18% Avatar von Alexander
15% Avatar von Robert

22% Redaktionsbewertung

Avatar von der Redaktion

Kaum zu glauben, aber dieses Bier schafft das Kunststück, seinen Pilsener Bruder an Geschmacklosigkeit noch zu überbieten. Dafür allein verdient es ein Lob… oder auch nicht.

Sein Geruch erinnert unangenehm an Metall, vielleicht lohnt es sich also, das „Oettinger Export“ aus der Dose zu trinken (so verfügbar), denn dann fiele es nicht so sehr auf. Eine leichte Malzsüße im Einstieg wird schon dort verwässert, ein Körper ist praktisch nicht vorhanden, und im Abgang versucht wieder einmal die Bitterkeit, das Fehlen jeglichen anderen Geschmacks zu übertünchen.

Es ist gut zu wissen, dass die „Oettinger Brauerei“ nicht nur mit schlechten Billigbieren ihr Geld macht, sondern tatsächlich auch in der Lage ist, akzeptable Biere herzustellen (siehe das Winterbier). Das „Export“ gehört nicht dazu. Wer lieber einen halben Euro spart, anstatt sich bessere Biere zu kaufen, hat das „Oettinger Export“ auch verdient.

Oder wie es einer unserer Tester ausdrückte: „Ein gutes Bier wenn man mal keine Lebensfreude verspürt...“

Bewertet am

20% Industrie-Export, und nicht mal ein gutes

Avatar von Blueshawk

- leuchtendes gold-gelb mit guter Schaumbildung
- leichte Aromen nach Gras, Brot und etwas Hopfen
- passende Carbonisierung
- im Antrunk steht eine leichte pappig-malzige Süße im Vordergrund,
aber für ein Export auch relativ viel Hopfen
- im Abgang wird es dann noch stark wässrig

Bewertet am

62% Am Anfang fad, nimmt aber Fahrt auf

Avatar von Schluckspecht88

Nach dem 6ten sehr ansprechend, ebenso 7 Euro pro Kasten -> jeder 1 Kasten

Bewertet am

68% Hier stimmt Preis und Leistung!

Avatar von Bier-Sven

Eines der besseren Biere mit Extrakt...

Bewertet am

76% Gutes Bier!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist spritzig-hopfig und nur leicht herb. Der Abgang hat eine leicht süße Malz-Note, man erkennt aber auch eine schöne spritzige Hopfen-Note. Fazit: Leckeres, vollmundiges und süffiges Bier. Schmeckt wirklich gut!

Bewertet am

38% Preis/Leistung...

Avatar von Biergroßmeister_Kevin

Optik: Das Bier ist blass Hellgelb und blank. Die Schaumkrone zieht sich schnell vollkommen zurück.

Einstieg: Das Bier riecht malzig und leicht metallisch. Im Einstieg ist es malzig, und dezent süß.

Körper: Die Rezenz ist leicht schal. Die Textur ist leicht wässrig-OK. Die Süffigkeit ist OK.

Abgang: Leicht würzig-herb.

Fazit: Zu dem Preis kann man zwar nicht wirklich meckern, mein Fall ist es trotzdem nicht.

Bewertet am

73% Was ist nur mit Oettinger los? Teil II

Avatar von Massingasetta

Welche Bier von Oettinger war es den nun von dem man weg laufen musste? Oettinger Export war es wohl nicht... Ich ging erneut mit der Vorahnung das wenige Geld rausgeschmissen zu haben an die "Löschzwerg" grosse Flasche von Oettinger vom Kaufland. Aber nein - ich war erneut überrascht. Das Bier ist von Farbe / Optik und Geruch appetitlich und rund. Der Schaum ist anständig die goldene Farbe perlt wie Bier es tun muss. Ich suche Mangel wie ein Fuchs und finde sie mit besten Willen nicht. Der Antrunk ist würzig frisch, der Körper zwar kein Feuerwerk aber in sich schlüssig, und der Abgang erinnert ein Hauch an Pils. Ja das ist ein gutes Export Bier - da müsste ich lügen wenn ich was anderes sage/schreibe. Es ist auch einfach süffig, für mich ein Kriterium, vor allem bei Helles und Pils Bieren. Fazit: Oettinger Export ist ein anständiges Export Bier.

Bewertet am

73% Rezension zum Original Oettinger Export

Avatar von Bier-Klaus

Farbe goldgelb blank, der Schaum feinporig und relativ stabil. Geruch zuerst leicht malzig, wenn noch Schaum da ist, danach nach Schwefel, evtl. von der Abfüllung. Der Antrunk ist gut vollmundig und es prickelt sehr rezent auf der Zunge. Am Gaumen kommen gute Hopfennoten an. Der Geschmack ist nicht umwerfend aber malzig rund. Der Nachtrunk ist auch relativ voll und rund, es bleiben guten Hopfenaromen am Gaumen, obwohl nur Hopfenextrakt verwendet wird. Das überrascht mich positiv. Das ist ein gut trinkbares Export und ich bin überzeugt davon, dass man es in einer Blindverkostung nicht von anderen Standard-Export-Bieren unterscheiden kann.

Bewertet am

70% Rezension zum Original Oettinger Export

Avatar von Hobbytester

Ich habe es wegen des bei Bierkennern nicht gerade blendenden Images ein wenig vor mir hergeschoben, dieses Bier zu testen. Man denkt sich: Augen zu und durch! Interessant ist nun, dass sich das, was ich befürchtet habe, in meinen Augen gar nicht bewahrheitet. Das Bier riecht schön würzig, und so ist es auch im Antrunk. Der Abgang trifft meine Vorstellung von einem guten Exportbier exakt. Das Oettinger ist nicht zu süß, sondern fast schon pilsig herb und verweilt in einer längeren Hopfenbitterkeit bezüglich des Nachgeschmacks, das rennt bei mir offene Türen ein! Der Körper ist recht einfach gestrickt, das heißt, wie meine Erfahrung mittlerweile zeigt, aber noch nicht, dass das Bier schlecht ist. Ich mag diese leicht nussige Kombination aus Süße und gemäßigter Hopfenschärfe, vollendet mit leichten Malzimpulsen, recht gern. Das bedeutet für mich Bierigkeit. Mehr ist es nicht, weniger aber auch auf keinen Fall, es gibt wirklich schlechte Exportbiere, die diesen Faktor gar nicht zu bieten haben, dieses gehört nicht dazu! Goldgelbe Farbe trifft auf nicht sehr langlebigen Schaum. Das Bier ist sehr süffig. Bitterkeit ist hier fast schon ein charakteristisches Merkmal, schließlich gibt es nichts Schlimmeres als zuckrige und wässrige Exportbiere, die einfach nicht die Klasse dieses Kandidaten haben. Das Oettinger hat genug Kohlensäure.
Fazit: Es geht mir wirklich nicht darum, auf Biegen und Brechen in Opposition zu anderen Bierfreunden zu gehen. Provokation, Eitelkeit und Selbstbestätigungsdrang sind auch nicht meine Motive. Ich gehorche einfach nur meinen geschmacklichen Vorstellungen und diese vermitteln mir, dass das Oettinger Export ein grundsolides Bier seiner Brauart ist, das Exportfreunden, denen ich mich interessanterweise immer mehr annähere, obwohl ich ihnen zu Beginn der Biertests mit deutlicher Distanz begegnete, weiterempfohlen werden kann. Auch wenn ich der einzige Biertester wäre, der dem Oettinger Export viel abgewinnen kann, würde ich bei meinem guten Urteil bleiben.

Bewertet am

18% Rezension zum Original Oettinger Export

Avatar von Alexander

Schon beim Öffnen wollte ich es schon nicht mehr trinken.
Diese Bier macht mich traurig, es schmeckt nach irgendwie nichts erkennbares.
Farbe ehm nein Danke.
Keinem zu epfehlen.
Wer Bier kaufen will für wenig Geld soll auf Anzeigen achten.

Bewertet am

25% Rezension zum Original Oettinger Export

Avatar von MichaelF

Ab und an muss sich der gemeine Biertrinker vom Himmel in die Hölle aufmachen. Während man noch ein wunderbar facettenreiches belgisches Bier vor sich stehen hat, schleicht sich schon der morbide Gedanke an eine Flasche Original Öttinger heran, die zu Hause steht und auf ihre glorreiche Bewertung wartet.

Nun denn. Die Erwartung war nicht groß. Die hellgelbe Farbe scheint etwas mutlos aus dem Glas zu schimmern. Wässrigkeit ist das passende Wort für den Einstieg, wobei eine sehr dezente Malsüße erahnbar ist. Im Abgang versucht eine zu herrische Bitterkeit so etwas wie ein Trinkerlebnis zu gestalten. Ein Körper? Existiert quasi pro forma, da nach dem Einstieg nicht gleich ein Abgang folgen kann.

Das Dilemma ist, dass es nicht mal schlecht ist, denn schlecht würde störende und quertreibende Elemente bedeuten. Es schmeckt viel zu wenig nach irgendetwas. Eine lasche Farbe, eine leichte Malzsüße und eine Bitterkeit, die das Fehlen existenzieller Aromen überdecken möchte, macht einfach nur traurig.

Bewertet am

44% Rezension zum Original Oettinger Export

Avatar von Mario

Das Bier hat einen sehr schwachen bis kaum vorhandenen Geruch. Darüber hinaus ist der Farbton leider sehr schwach ausgeprägt. Auch war nach dem einschenken des Bieres sehr schenll der Abbau der Krone zu beobachten. Im Gesamteindruck ist dies ein Bier was ich seltener trinken würde aber nicht als vollkommen schlecht abgetan werden kann.

Bewertet am