Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Mier Bier Pirate Cave (Pir4t3 C4v3)

  • Typ
  • Alkohol 5.3% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 37% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 1 Rezension

Das Bier Mier Bier Pirate Cave (Pir4t3 C4v3) wird hier als Produktbild gezeigt.

Dieses Bier wurde mit folgenden Tags versehen:

  • Mate-Blätter
    #6435

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    D
    E
    F
    G
    37%
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 2 Bewertungen
    40% Avatar von gerdez
    34% Avatar von JeversZeuge

    34% Rezension zum Mier Bier Pirate Cave (Pir4t3 C4v3)

    Avatar von JeversZeuge

    # 3072
    ersma: das erste politische bier, das ich trinke. die kleinbrauerei hat mit „mier“ ein bier im programm, dass a) mit mate gebraut wird und b) die handschrift von fabrício martins do canto trägt. einem mitglied der piraten-partei und gebürtiger brasilianer. sehr kurios.
    faktisch gesehen ein lohnsud, denn der pirat hat per twitter einen brauer gesucht und diesen mit thorsten schoppe gefunden.
    bräunnlich-kupferfarben, trübe und mit mittelviel eher flüchtigem schaum.
    der geruch ist sehr merkwürdig. hat außer einer leicht rauchigen note nichts mit bier zu tun. mit mate aber irgendwie auch nicht.
    der antrunk ist eindeutig mate mit säuerlichkeit und etwas malzsüße. anstrengend. die mitte wird etwas bieriger, hopfen macht sich bemerkbar, der mate wird dezenter. der abgang ist dann eher hopfenbetont, die würzigkeit des tees ist hintergündig wahrnehmbar.
    die 0.33-l-plopp-pulle hat ein gewöhnungsbedürftiges etikett, auf dem das wort „pirat“ merkwürdig geschrieben auch auftaucht.
    fazit: die mischung ist so grottenschlecht, dass sie in berlin vermutlich die fähigkeit zum kult-getränk hat. angeblich ist das ja schon ansatzweise so. ich finde die kombination furchtbar, obwohl ich beide bestandteile solo sehr mag. aber das ist für mich wie pommes mit himbeergelee.
    8,6,4,3,7,4 4,70 6/5/12

    Bewertet am