Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Maltos Paradiso Zwickl

  • Typ Untergärig, Zwickel
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 11.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 6-8°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 65% von 100% basierend auf 8 Bewertungen und 7 Rezensionen

#27337

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
65%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 8 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
50%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
86% Avatar von Meandmydemon
79% Avatar von dreizack
75% Avatar von LordAltbier
73% Avatar von Daniel McSherman
63% Avatar von Chris
50% Avatar von Florian
46% Avatar von Kackao
43% Avatar von Bier-Klaus

46% Das Craft-Perlenbacher

Avatar von Kackao

Das gewöhnliche Perlenbacher von Lidl kann nicht wirklich überzeugen. Mit dem "Maltos" Kellerbier, in hübscher schwarz-roter Flasche, wird hier anscheinend der Versuch eines billig Craft-Biers unternommen. Preislich ist das Bier mit unter einem Euro die Flasche auf jedenfall gut.

Im Glas ist von dem "Naturtrüb" nicht viel zu sehen. Das Bier ist eher matt-gelblich mit kleiner Schaumkrone. Riecht aber recht interessant fruchtig, was wohl dem verwendeten Mosaic-Hopfen zu verdanken ist. Da es ein Discounterbier ist stellt man hier schnell verbindung zu den Multivitaminsäften des Ladens her, aber man will ja nicht unfair sein, schlecht riecht es nicht.

Prickelt kaum und fühlt sich etwas fusselig im Mund an. Im Abgang sehr wässrig mit viel Hopfen. Etwas unstimmig. Die hübsche Aufmachung kann leider nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sehr nach billigem Bier schmeckt. Aufgepeppt durch fruchtige Aromen und hopfenbedingter Bittere ist es aber trinkbar. So ganz will mir das Bild des Mischens von Original Perlenbacher mit Lidl Multivitaminsaft im Lagerraum aber nicht aus dem Kopf.

Bewertet am

86% Besser als erwartet

Avatar von Meandmydemon

Ich hatte nicht viel erwartet von diesem sehr preiswerten Bier. Aber ich wurde positiv überrascht. Spritzig, frisch, gute Hopfen- und Hefearomen. Dürfte für mich viel bitterer sein. Ein recht süffiges Bier.

Bewertet am

43% Rezension zum Maltos Paradiso Zwickl

Avatar von Bier-Klaus

Ich wollte die Maltos ja boykottieren aber meine Biertestergattin hat halt auch das Beerhunter Gen.

Hellgelb sehr hefetrüb, mit ordentlicher Blume. Fruchtig zitraler Geruch. Sehr schlanker, hefig weicher Körper.
Es hat sehr wenig Geschmack nur leicht zitronig, fast wie in Weissbier. Im Nachtunk wird der Hopfen unangenehm bitter.

Die ganze Komposition ist wässrig und unrund.

Bewertet am

50% Rezension zum Maltos Paradiso Zwickl

Avatar von Florian

Das Bier ist recht gefällig und süffig, aber die angekündigte fruchtige Hopfennote ist Fehlanzeige. Wer kann auch ernsthaft mit Hopfenextrakt arbeiten und dann den Hopfen anpreisen, der dazugegeben wurde? Das Bier ist recht süß, hat eine vegetabile Note – das gefällt mir nicht. Ich bin hin- und hergerissen. Zum einen passt die Malznote, zum anderen ist alles verwaschen und erinnert stark an Hausbrauerei.

Bewertet am

79% Rezension zum Maltos Paradiso Zwickl

Avatar von dreizack

Meiner Meinung nach das Beste der drei Maltos-Biere.
Super frisch, perfekte Karbo, schöne Hefenote, hopfig-spritzig (Mosaic), Zitrus, Gras.
Ausgesprochen süffig!

Bewertet am

73% Rezension zum Maltos Paradiso Zwickl

Avatar von Daniel McSherman

leuchtend gelb, trüb mit weißem Schaum. Das Bier ist angenehm frisch, grasig herb und leicht bitter mit einer leichten Zitrusnote. Gut!

Bewertet am

75% Süffig + fruchtig

Avatar von LordAltbier

Das Bier wird auf dem Etikett wie folgt beschrieben: "Naturtrübes Kellerbier (Pilsener und Münchener Malz) mit interessant bitterem Abgang und stark fruchtiger Aromahopfung aus Mosaic-Hopfen, welche an exotische Früchte erinnert."

Der Antrunk ist leicht säuerlich, etwas hefig, hopfig-spitzig und hat feine Noten von Limette, Kiwi und Apfel. Der Mittelteil ist hefig und etwas säuerlicher als der Antrunk, es erinnert hier an Limette, Kiwi und ein wenig an Grapefruit. Der Abgang ist hefig und hat was von Birne, man erkennt hier feine aber dennoch kräftige Bitter-Noten. Fazit: Ein fruchtiges, spritziges und süffiges Bier. Kann man gut trinken!

Bewertet am