Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Maltos Barley Blanc

  • Typ Untergärig, Bock
  • Alkohol 6.9% vol.
  • Stammwürze 16%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8°C
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 68% von 100% basierend auf 7 Bewertungen und 5 Rezensionen

#27339

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
68%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 7 Bewertungen
83% Avatar von HansJ.
82% Avatar von LordAltbier
78% Avatar von Daniel McSherman
78% Avatar von maui
72% Avatar von Chris
53% Avatar von dreizack
33% Avatar von Bier-Klaus

83% Veilchenlakritz

Avatar von HansJ.

Das "Barley Blanc" der Lidl-Marke "Maltos" war eines der drei Biere, das mich auf bewussten Biergenuss neugierig gemacht hat. Ich trinke es heute mal wieder und sehe es natürlich inzwischen etwas anders als bei der ersten Begegnung. Es präsentiert sich hellgelb-trüb im Glas, die Schaumkrone fällt in kürzester Zeit in sich zusammen. Die Nase ist fruchtig mit einer leicht störenden metallischen Note, die immer mal wieder aufblitzt. Der Antrunk ist spritzig, im Körper finden sich angenehme Zitrus-Noten. Der Abgang ist Bock-typisch "lakritzig-bitter" mit einer deutlichen floralen Note, die darüber schwebt. Er ist lang und wandelt sich in eine Bittere, die wiederum einen leichten Anflug von metallischen Noten an der Seite der Zunge erahnen lässt.
Alles in allen also ein etwas zwiespältiger Eindruck. Die metallischen Noten haben für meinen Geschmack in einem Bier nichts zu suchen, aber ich möchte das nicht überbewerten, denn sie sind wirklich nur zu erahnen. Die floral-fruchtigen Noten sind vermutlich auch nicht jedermanns Sache. Mir haben sie allerdings gezeigt, was Bier alles sein kann - und ich finde sie nach wie vor interessant.
Derzeit (Februar 2016) werden die Restbestände von den Lidl-Märkten zum reduzierten Preis geräumt. Wer also neugierig ist: 1,99 für einen Liter von diesem Bier sind sicher nicht zuviel.

Bewertet am

33% Vergleichstest

Avatar von Bier-Klaus

Wie bereits erwähnt wollte ich die Maltos aussen vor lassen, dazu haben sich schon so viele Tester geäußert. Aber meine beste Biertestergattin meinte es gut mit mir und hat mir die drei Maltos-Sorten geschenkt. Um eine einigermassen objektive Bewertung abzugeben verkoste ich blind gegen den Baumburger Hellen Bock, der ähnlichen Alkohol aufweist.

Beide haben eine goldgelbe Farbe und weisen eine leichte Trübung auf. Beim Geruch gibt es noch keinen großen Unterschied, beide riechen süß und leicht fruchtig, das Maltos etwas fruchtiger. Der Baumburger Bock schmeckt wenig süß nach Honig, etwas getreidig und im Abgang leicht alkoholisch aber wenig gehopft. Der helle Bock ist nicht mein Lieblingsbierstil, den Baumburger kann man aber trinken. Das Maltos schmeckt sehr dünn, vollkommen unausgegoren, unrund und unausgewogen. Leicht fruchtig aber zu dünn im Körper, leicht süß und unrund herb im Nachgang. Dann kommt noch alkoholische Bittere hinzu. Ist das ekelhaft, so ein Pfusch-Bier!

Nach dem ersten Schluck weiß ich sofort, welches Bier in welchem Glas ist. Probiert das aus, erst im Vergleich zu "normalen" Bieren schmeckt man den eklatanten Unterschied zu den Maltos.

Bewertet am

78% Rezension zum Maltos Barley Blanc

Avatar von Daniel McSherman

gelb bis hell orange, trüb mit weißem Schaum. Süß, alkoholisch mit leicht holzigen, vanilligen Aromen und etwas fruchtiger Traube. Dabei wenig herbe. Insgesamt stimmig.
Gut!

Bewertet am

53% Rezension zum Maltos Barley Blanc

Avatar von dreizack

Grandioser Schaum.
Ansonsten sehr dezente Fassnoten, etwas Vanille, minimal blumig. Stachelbeere, säuerliche Apfelaromen.
Im Ausklang ganz schön sprittig und hoplrig.
Nett, aber kein großer Wurf.

Bewertet am

82% Eine klare Empfehlung! Gutes Bier!

Avatar von LordAltbier

Maltos - powered by Perlenbacher, das sagt ja schon alles aus: Lidl will nun auch vom Craft-Beer-Trend profitieren und bringt gleich 3 verschiedene Sorten auf den Markt. Erhältlich sind diese 0,33l-Flaschen im 3er-Pack für ca. 2,50€. Das Barley Blanc wird wie folgt auf dem Etikett beschrieben:
"Feingehopftes, naturtrübes Bockbier (Pilsener Malz) mit vielfältigen fruchtigen Aromanoten aus dem Hallertau Blanc Aromahopfen und einem blumigen Bouquet im Stile eines Chardonnays."
Mal schauen wie's schmeckt...

Der Antrunk gestaltet sich hopfig-spritzig und leicht säuerlich mit feinen Citrus-Aromen. Der Mittelteil ist säuerlich und die Citrus-Noten sind hier deutlich stärker ausgeprägt als im Antrunk. Der Abgang ist leicht säuerlich mit feinen Citrus-Noten und einer schönen Trauben-Note welche an halbtrockenen Weißwein erinnert. Zwischenzeitlich erkennt man sehr feine, trockene Bitter-Noten im Hintergrund. Fazit: Ein leckeres, fruchtiges und süffiges Bier. Kann man gut trinken, gerne wieder!

Bewertet am