Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Łomża Export Nefiltrowane

  • Typ Zwickel
  • Alkohol 5.7% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 55% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 1 Rezension

#8224

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
55%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
56% Avatar von deadparrot
53% Avatar von Hendrik

56% Rezension zum Łomża Export Nefiltrowane

Avatar von deadparrot

Ein Kellerbier aus dem polnischen Osten habe ich mir heute vorgenommen und setze damit die Verkostung der Erinnerungsstücke an meine kürzliche Polenreise fort. Das Łomża liegt naturgemäß trüb und mit einem schönen. honigartigen Orangeton im Glas, so dass es fast wie ein Weißbier aussieht. Es bildet nur wenig Schaum. In der Nase ist es zunächst einmal vor allem hefig-alkoholisch.

Im Einstieg zeigt sich sofort eine recht kräftige Säure, die aber ein unerwartet frisches und fruchtiges Aroma mit sich bringt. Ich denke an Orangenblüten. Leider zerfällt der Geschmack im Körper dann recht schnell; das Bier hat für meine Begriffe etwas zuviel Alkohol und dafür zuwenig Substanz, außerdem stellt sich ein etwas mehliges Mundgefühl ein. Das Fehlen wirklich klar definierter Geschmackskomponenten kann auch die stets präsente Säure nicht kompensieren; allenfalls stört sie auf Dauer ein wenig. Der Abgang ist immer noch sauer, könnte für meine Begriffe gerne etwas herber sein, macht aber nichts falsch.

Das Bier bildet relativ wenig, aber feinporige Kohlensäure. Weniger Kohlensäure und es wäre schal, aber es schafft die Gratwanderung. Allzu süffig ist es aufgrund der Säure allerdings nicht. Alles in allem macht dieses Bier keine schweren Fehler, es hat vielversprechende Ansätze, baut diese aber nicht aus, so dass der Gesamteindruck sich dann irgendwie doch ins Beliebige verläuft. Schlecht ist es deshalb aber nicht.

Bewertet am