Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Liberty Ale

  • Typ Obergärig, Ale
  • Alkohol 6.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 9 Benutzer

Bewertet mit 78% von 100% basierend auf 24 Bewertungen und 13 Rezensionen

Das Bier Liberty Ale wird hier als Produktbild gezeigt.
  • Bier des Monats 10/2008
    #1746

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    78%
    D
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 24 Bewertungen
    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    82%
    C
    D
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 3 Bewertungen von Florian, Robert und Dirk
    90% Avatar von Wuwu2000
    90% Avatar von MichaelF
    89% Avatar von woerdey
    87% Avatar von Dirk
    86% Avatar von Reini Dandy Rebelz
    86% Avatar von goldblumpen
    86% Avatar von Tobieras
    85% Avatar von willworkforbeer
    84% Avatar von Robert
    84% Avatar von Crafter
    83% Avatar von Bastus
    83% Avatar von Puck
    82% Avatar von Daniel McSherman
    81% Avatar von Chris
    79% Avatar von Johann Bertazzoni
    75% Avatar von Florian
    73% Avatar von dreizack
    73% Avatar von fraser
    71% Avatar von ren1529
    70% Avatar von mysland
    65% Avatar von Hobbytester
    63% Avatar von Bier-Klaus
    58% Avatar von Hendrik
    55% Avatar von Ernesto

    82% Redaktionsbewertung

    Avatar von der Redaktion

    Sie sind der Meinung, amerikanisches Bier ist lasch, eintönig und geschmacksarm? Kennen Sie das „Liberty Ale“ der Anchor Brewery aus San Francisco? Nein, höchstwahrscheinlich beziehen Sie Sich auf die Standartexportprodukte von Miller, Bush, Coors und Co. Gönnen Sie Sich doch einmal den (leider nicht ganz billigen) Spaß, Ihre Vorurteile abzubauen.

    Das „Liberty Ale“ riecht fruchtig-scharf nach Koriander, Zimt und Zitrone. Ein leicht phenolartiger Anklang von Eisbonbon ist ebenso zu erschnuppern. Durch seine Kombination aus kräftiger Frische und duftiger Süße erinnert es ein wenig an Trappistenbiere (besonders Tripel).

    Die Geschmacksnoten fallen im Vergleich zur Nase zwar etwas ab, gefallen aber dennoch. Die kräuterartige Würze überzeugt, das Bier gibt sich weiterhin angenehm aromatisch. Es hat einen komplexen, aber stimmigen Körper, der sanft und weich daher kommt. Dem gegenüber steht ein ziemlich trockener, scharfer und bitterer Abgang. Die Koriandernoten sorgen hier für einen leicht seifigen Eindruck.

    „Anchor Liberty Ale“ ist ein komplexes und stimmiges Bier, welches kräftige Würze, aromatische Vielfalt und eine gute Frische ausgezeichnet zu kombinieren weiß. Probieren!

    Bewertet am

    83% Rezension zum Liberty Ale

    Avatar von Puck

    Trüb und orangegelb mit feinen fruchtigen Noten in der Nase, so kommt das Ale im Glas daher. Der Antrunk fein bitter und dezent fruchtig mit Noten von Orange, dabei leicht moussierend. Insgesamt behält die Bitterkeit die Oberhand, ohne dass die Frucht verloren geht. Für mich eine sehr gelungene Kombination!

    Bewertet am

    82% Rezension zum Liberty Ale

    Avatar von Daniel McSherman

    schön gold bis kupferfarben, fast klar. Angenehme Bitterkeit bei fruchtig hopfigen Aromen. Ein gutes American Pale Ale

    Bewertet am

    85% Und alle so "yeah"

    Avatar von willworkforbeer

    Leckeres Ale aus einer meiner Lieblingsbrauereien.

    Ein würziger, frischer Geruch und tolle strahlende Farbe. Schaumkrone eher klein, dafür recht stabil.

    Sehr süffig und leicht, deshalb sehr erfrischend mit blumigen Noten.

    Gerne wieder!

    Bewertet am

    63% Nicht mein Fall

    Avatar von Bier-Klaus

    Die Farbe sieht aus wie dunkles Gold. Das Bier hat eine ordentliche feine Blume. Es riecht fruchtig und würzig nach diesem undefinierbaren Geruch, den ich als Zistrose beschreibe. Andere riechen auch Koriander. Das kann ich nachvollziehen, von alleine wäre ich nicht drauf gekommen.
    Der Antrunk ist mittel vollmundig und wenig rezent. Von Anfang an ist das Bier sehr hopfig bitter, ohne dass die Fruchtaromen des Geruchs noch einmal zum Vorschein kommen würden. Der Malzkörper bringt nur im Hintergrund ein leicht süßes Gerüst zum Tragen. Ein typisches Westcoast Ale, schlank mit starker Hopfung. Das ist ganz subjektive einfach nicht mein Fall für ein Pale Ale.

    Bewertet am

    83% Stark

    Avatar von Bastus

    Ein optischer Traum in Orange mit feincremiger Schaumkrone.Hopfenstarkes Bier,ordentlich trocken,fruchtig mit enormer würze und langem Abgang.Gute Frische.Starkes Ale.

    Bewertet am

    65% Ein ganz trinkbares Ale

    Avatar von Hobbytester

    Auch wenn es der ein oder andere hier vielleicht meint, habe ich keinen IPA-Maßstab, nach dem ich alle Biere bewerte. Ich bin zwar kein Profi, aber so vermessen gehe ich nicht an das Thema heran. Ich kenne durchaus den berühmten Unterschied zwischen Äpfeln und Birnen.

    Hiermit rege ich an, dieses Forum zu nutzen, um ausschließlich Biere zu bewerten und nicht etwa die Beurteilungen der anderen. Schließlich sollte der Spaß genau daran und nicht die Konkurrenz im Vordergrund stehen!

    Das musste ich zunächst einmal loswerden, ich hoffe hiermit niemanden zu kränken, das ist nicht meine Absicht. Nun zum Liberty Ale: Es ist ein ganz trinkbarer Kandidat, dem eine gewisse Fruchtigkeit vorausgeht. Schade finde ich aber, dass sie aber relativ schnell schon wieder verschwindet. Die Citrus- und Kräuternoten kann ich auch entdecken. Von allem, auch von der Bitterkeit, könnte es noch ein wenig mehr geben. Nichtsdestotrotz handelt es sich um ein ganz trinkbares Ale, geeignet für den Anfang eines netten Verkostungsabends!

    Bewertet am

    89% Rezension zum Liberty Ale

    Avatar von woerdey

    Farblich zeigt sich ein helles, leicht trübes Orange. Der erste Eindruck in der Nase ist irgendwie seifig, was aber nicht unangenehm ist. Dann zeigen sich auch schon deutlich Zitrusfruchtaromen zusammen mit deutlich wahrnehmbarer Süße.
    Diese Eindrücke sind auch im leckeren Antrunk toll ausbalanciert wieder vorhanden. Vollends überzeugen kann dann der mächtige und lange Abgang mit seiner starken, trockenen Bitterkeit sowie seinen deutlichen zitronigen und leicht floralen Hopfennoten. Das "dry hopping" macht sich hier klar bemerkbar. Obwohl das Malz hier kaum noch zu schmecken ist wirkt das Liberty Ale trotzdem noch rund.

    Fazit: Völlig zurecht ein Klassiker des amerikanischen "Craft Beers" und einfach wahnsinnig lecker. Und ich sollte mir in Zukunft nicht nur eine der viel zu kleinen Flaschen bestellen...

    Bewertet am

    90% Rezension zum Liberty Ale

    Avatar von Wuwu2000

    Stark überhopftes, trübes Pale Ale.
    Schöne hopfige Note ist sowohl zu riechen als auch besonders zu schmecken. Im Abgang schön bitter und leicht säuerlich. Dafür im Einstieg kaum säuerlich.

    Bisher mein Liebling von Anchor, da es einen besonderen Charakter hat.

    Bewertet am

    84% Rezension zum Liberty Ale

    Avatar von Crafter

    Das Anchor Ale hat wie erwartet einen sehr fruchtigen Duft, wobei die exotischen Früchte nicht so stark zu finden sind wie bei anderen Ales.
    Die Farbe ist sehr schön bernstein und die Schaumbildung ist gut.
    Der Körper trägt die Aromen hervorragend und besticht mit sehr gutem Mundgefühl. Besonders gefällt mir an diesem Bier das die Bitterkeit des Aromahopfens sehr gut abgestimmt ist und nicht zu Stark im Abgang nachhallt aber dominierend hervortritt.
    Ein wirklich gut kombiniertes Ale was ich nur empfehlen kann.

    Bewertet am

    73% Rezension zum Liberty Ale

    Avatar von fraser

    Ich gebe zu, dass ich dem klassische Klischee, eines typischen amerikanischen Bieres, bis vor kurzem selbst noch erlag. Wer mochte schon glauben, dass es Bierkenner in USA gibt? Aber dieses Jubiläums-Ale - erstmals gebraut zum 200-jährigen Andenken an Paul Revere - grenzt an ein Meisterwerk. Es vereint spritzige Frische mit leichter bitteren Trockenheit. Herrlich. Einfach nur zurück lehnen, genießen und von Freiheit träumen.

    Bewertet am

    84% Rezension zum Liberty Ale

    Avatar von Robert

    Interessant ist bei dem Liberty Ale finde ich vor allem, dass der Körper es schafft samtig weich zu sein ohne zum Öligen zu tendieren. Dadurch bewahrt das Bier seine herrliche Frische und kann im letzten Moment noch die leichte Trockenheit entwickeln, welche die feinen Hopfennoten im Abschluss herausarbeitet.
    Einzig die etwas zu weit schwingende Süße störte mich ein wenig und verwehrt dem Bier, dass die Freiheit so hervorragend auf den Gaumen projiziert absolute Topnoten.

    Bewertet am

    58% Rezension zum Liberty Ale

    Avatar von Hendrik

    Gute Farbe, interessanter Geschmack nach Kräutern und Zitrone. Im Abgang etwas eigenartig, aber denoch süffig.

    Bewertet am