Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Landskron Weizen

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 12.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 57% von 100% basierend auf 6 Bewertungen und 4 Rezensionen

#796

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
57%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 6 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
58%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen von Florian und Dirk
74% Avatar von Schluckspecht
65% Avatar von Florian
54% Avatar von Tarfeqz
53% Avatar von fraser
50% Avatar von Dirk
45% Avatar von deadparrot

74% Erfrischend anders

Avatar von Schluckspecht

Ob man tief im Osten auch ein gutes Hefeweizen brauen kann? Das genau ist hier die Frage. Die Optik im hellen Bernstein und typischer Hefetrübung ist völlig normal, der feinporige, cremige Schaum darüber auch. Auch beim Duft nimmt man sich berühmtere Weißbiere zum Vorbild und kreiert zarte Noten von Banane und Gewürznelke. Übrigens liefert das Landskron Weizen nunmehr 5,5 % Alkoholgehalt.

Der Antrunk: Frisch mit feiner Reszenz, hefig, vollmundig, fruchtig-süß mit dezenter Säure. Der feinsäuerliche, fruchtige Körper findet einen Spagat aus frischer Leichtigkeit und sättigender Vollmundigkeit. Auffällig ist direkt, dass die typische Banane gar nicht mal dominiert, sondern eher noch grüner Apfel und Orange dabei sind. Es ist mehr Fruchtsüße als Würzigkeit vorhanden, erst der Abgang bringt etwas Hopfenwürze. Aber ich finde es gewiss nicht zu süß oder gar unpassend. Mir schmeckt diese kernige Komposition richtig gut. Der Abgang ist dann aber doch eine Idee zu säuerlich, der Hopfen kommt zum Finale auch noch leicht durch. Es gibt in der Tat mildere Weißbiere - aber deshalb gefällt mir auch diese recht spritzige, säuerlich-fruchtige Kreation. Das Landskron Weizen eifert nicht linientreu dem Weißbier-Kodex mit dominant bananigen, hefigen Noten nach. Erfrischend anders.

Bewertet am

45% Rezension zum Landskron Weizen

Avatar von deadparrot

Ein recht helles und sprudelig aussehendes Bier steht mit stolzer Schaumkrone im Glas, dem nicht gerade besonders viel Geruch entsteigt: Das ist ein verhaltenes, leicht hefiges und etwas bananiges Aroma, das mich nicht gerade vom Hocker reißt. Alles schonmal gesehen und getrunken. Der Antrunk ist süßlich und leicht frisch, die Süße dominiert jedoch auch den Körper, der davon abgesehen ziemlich wässrig und schlapp daherkommt. Das wirkt dröge und uninspiriert.

Mir gefällt diese durchgehende Süße, die sich bereits im Antrunk bemerkbar macht und sich auch am Gaumen klebrig niederschlägt, überhaupt nicht. Für ein Weißbier halte ich sie für unpassend - zumindest, solange sie nicht durch frische oder kräuterhafte Hopfenimpulse ergänzt und ausbalanciert wird. Das ist hier leider nicht der Fall. Der Hopfen fristet hier vom Anfang bis zum Ende ein Schattendasein, das Bier wirkt unausgeglichen und einseitig. Für besonders sauer oder bitter halte ich das Landskron Weizen nicht, was diese Kategorien angeht, bewegt es sich auf altbekannten und ausgetretenen Pfaden. Das Mundgefühl wird spätestens nach einem halben Glas wirklich klebrig und unangenehm. Ein süffiges Bier fühlt sich anders an.

Die einzigen wirklichen Alleinstellungsmerkmale, die dieses Weißbier von der Masse seiner Konkurrenten abheben, fallen somit negativ auf.

Bewertet am

53% Rezension zum Landskron Weizen

Avatar von fraser

Auch wenn auf dem Etikett hier von Liebe und sich viel Zeit nehmen die Rede ist, so fällt es einem doch sehr schwer dies zu glauben. Dieses Weizen ist so unermeßlich sauer, dass der gesamte restliche Geschmack dem untergeordnet ist, und so kaum auffällt. Ich mag es kaum glauben, dass ich es je sagen würde, aber dieses Görlitzer Weizen ist mal so richtig in die Hose gegangen.

Bewertet am

54% Rezension zum Landskron Weizen

Avatar von Tarfeqz

Der Geruch hält sich in Grenzen. Nur eine leichte Würze kommt hier durch. Das typisch bananige bei einem Hefeweizen kommt hier nur sehr langsam durch. Geschmacklich bleibt es im Abgang erst konstant. Verliert aber im Nachgeschmack dann fast völlig den Geschmack. Bis auf die leichte Säure die noch sehr angenehm ankommt.

Bewertet am