Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Landskron Extra-Herb

  • Typ
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 58% von 100% basierend auf 6 Bewertungen und 3 Rezensionen

Das Bier Landskron Extra-Herb wird hier als Produktbild gezeigt.
#1805

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
58%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 6 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
47%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen von Florian und Dirk
79% Avatar von remus456
60% Avatar von Schluckspecht
59% Avatar von deadparrot
57% Avatar von Tarfeqz
51% Avatar von Florian
44% Avatar von Dirk

60% Liebe auf den letzten Schluck

Avatar von Schluckspecht

Ein normales bis helles, leicht blasses Gelbgold erwartet mich hier mit satter, fester Schaumkrone. In der Nase kommen zunächst die grasigen, kräuterigen Hopfennoten an, ehe sich dann der würzige als auch honigsüßliche Malz zeigt. Eine elegante Bitternote wird versprochen und das Profil liegt auf dem Hopfen, daher ist der hopfendominante Duft wenig verwunderlich.

Im etwas ausdruckslosen Einstieg passiert noch nicht viel: Spritzig und wässrig gibt es hier nur eine milde Malznote, während vom Hopfen noch nicht viel zu erfassen ist. Grasiger und hopfiger wird es erst im schlanken Körper, der ein recht typisches Pils präsentiert. Mit fruchtigen Akzenten hält man sich zurück, das Gewicht liegt auf dem Bitterhopfen. Wie versprochen, wird es im Abgang herb - und bisweilen sogar leicht kratzig. Ein Tribut an den verwendeten Hopfenextrakt. Wie im Einstieg gibt es ansonsten wenig Markantes im Abgang. Im Nachgeschmack entwickeln sich Mentholnoten, das "Extra-Herb" erscheint dadurch "Extra-Frisch".

Begeistern dürfte das Landskron Extra-Herb vermutlich nicht. Aber es bietet eigentlich das, was es verspricht. Die ersten Schlücke sind wirklich kein Fest, aber mit der Zeit entwickelt das herbfrische Bier ein süffiges, schmackhaftes Wesen - das bis auf einen leicht kratzigen Abgang mit der Abwesenheit von Fehlnoten glänzt. Mit der Zeit kann man sich an den herben Charakter wirklich gewöhnen. Ja, es wird wirklich besser mit der Zeit.

Bewertet am

59% Rezension zum Landskron Extra-Herb

Avatar von deadparrot

Ich mag die dunkel-sattgoldene Färbung sehr; auch geruchlich finde ich das extra-herbe Bier aus dem Hause Landskron ansprechend. Im Antrunk wartet in erster Linie dichtes Malz, der Bitterhopfen fügt sich eigentlich erst am Gaumen ins Bild ein. Der Körper wirkt angenehm vollmundig und durchaus stimmig mit einer gewissen Schärfe. Als besonders herb empfinde ich den Abgang schließlich nicht einmal, wenngleich sich natürlich eine bestimmte Bitterkeit einstellt; da gibt es aber manche Pilsener, die viel kräftiger auftreten. Erst nach etwa einem halben Glas beginnt man, das Bier als dauerhaft herb wahrzunehmen. Die Bitterkeit tritt hier also weniger punktuell als vielmehr diffus-flächig auf, was auf Dauer der Süffigkeit entgegensteht und aromatisch nicht überzeugt. Im Nachklang fallen ein dumpf getreidiges Aroma und leichtes Alkoholaroma negativ auf.

Das Extra-Herb ist nicht das erste Produkt der Brauerei Landskron, das ich probiert habe. Bisher hat mich noch keines ihrer Biere wirklich überzeugen können. Auch dieses tut es nicht.

Bewertet am

57% Rezension zum Landskron Extra-Herb

Avatar von Tarfeqz

Im Einstieg noch ganz angenehm aber im Abgang einfach zu bitter. Aber so war es ja auch angepriesen.

Bewertet am