Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Landskron Aktiv

  • Typ Untergärig, Leichtes Schankbier
  • Alkohol 3.5% vol.
  • Stammwürze 9.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 55% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#28576

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
55%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
55% Avatar von Schluckspecht

55% Stimmige Erfrischung

Avatar von Schluckspecht

Jetzt direkt nach dem Sport ist dieses leichte Bier (3,5 % ABV) sicherlich nicht verkehrt. Und genau dafür ist es schließlich geschaffen. Leicht und erfrischend soll es sein, es werden 34 kcal je 100 ml angegeben - das sind immerhin rund 20 % weniger als bei einem normalen Pils. Also Flasche auf, Erfrischung naht: Im Glas zeigt sich ein gar nicht mal so blasses, helles Gold. Die Schaumkrone darüber geht auch völlig in Ordnung. Das sieht einem herkömmlichen Hellen/Pils zum Verwechseln ähnlich. Beim Geruch fallen die Unterschiede deutlicher auf, denn eine leicht maischige, pilzige Note ist zu erfassen. Das Malz versucht es sowohl würzig als auch süßlich, der Hopfen ist nur Statist.

Erfrischend, spritzig und gar nicht mal so wässrig fällt der Einstieg aus. Gar nicht mal übel! Dafür tritt die Wässrigkeit im sehr schlanken Körper in den Vordergrund. Daran ändert sich auch im leichten, etwas kernig werdenden Abgang nichts Grundlegendes. Die Bitterkeit des Hopfen (+Hopfenextrakt) macht sich bemerkbar, getreidig klingt das Leichtbier aus. Man darf hier nicht viel Geschmack erwarten und das war auch nicht die Zielsetzung. Aber wenn man die eigentliche Zielsetzung betrachtet, liefert das Landskron Aktiv ein ordentliches Ergebnis ab. Geschmacklich bewegen wir uns hier durchaus schon in guter Nähe zu den tschechischen Bieren mit 10° Plato. Süffig ist das Aktiv auch noch, wobei die sehr spritzige Kohlensäure da eher noch als störend empfunden wird. Insgesamt ist das Schankbier von Landskron aber eine stimmige Sache, die ich einem kaum weniger alkoholischen Radler in der Tat vorziehe. Für sportliche Aktivitäten wie geschaffen - daher auch der Name. Sollte es aber um den Genuss gehen, greift man besser zu den anderen Sorten.

Bewertet am