Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Landshuter Brauhaus Hochzeits-Bier

  • Typ Untergärig, Festbier
  • Alkohol 5.3% vol.
  • Stammwürze 13.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 61% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#12367

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
61%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
72% Avatar von Massingasetta
66% Avatar von hawanna
45% Avatar von Hobbytester

72% Festbier?

Avatar von Massingasetta

Das Hochzeitsbier vom Landshuter Brauhaus sieht rötlich-golden aus und die Schaumkrone ist appetitlich vorhanden. Dieses Bier riecht schon relativ alkoholisch schwer, mit Hopfen und Malz. Einstieg ist sehr gemischt - anfänglich schmeckt man den Festbier Charakter, aber die Würz-Süsse ist etwas unrund. Abgang ist nur eine Verlängerung des Körpers - etwas entäusend für ein Festbier/Märzen. Die Hochzeit scheint nicht lang zu halten könnte die Message sein. Fazit: Gut trinkbar und sicherlich eine gute Beigabe für deftiges Essen, aber keine Offenbarung.

Bewertet am

66% Ein Helles das eher ein Märzen ist

Avatar von hawanna

Das Bier hat im Glas eine rötlich-dunkelgoldene Farbe, cremigen weißen Schaum der aber bald verschwindet und gut am Glasrand haftet. Das Aroma ist leicht säuerlich, getreidig-brotig und hat dezente Noten von Zitrus und Kräutern / Hopfen.
Milde Rezenz und ein weicher Antrunk. Malzbetont und wenige Bitter. Aber irgendwie mehr ein Märzen als ein Helles. Für letzteres ist es einfach zu kräftig geraten.
Süffiger und malzbetonter (eher süßlicher) Nachtrunk. Und auch hier wieder leicht säuerlich.
Wird nicht nur zur Landshuter Hochzeit abgefüllt, sondern "immer" Das kann man bedauern. Muss es aber nicht.

Bewertet am

45% Gähnende Langeweile

Avatar von Hobbytester

Dieses Bier hatte ich zum Glück nicht auf meiner Hochzeit. Es ist sehr fad. Zu Beginn riecht es noch verheißungsvoll nach Hopfen und den Einstieg kann man auch noch durchgehen lassen. Der Abgang hebt sich praktisch gar nicht hervor, erst im Nachwirken wird eine faulig fruchtige Süße deutlich, die so gar nicht zu einem Hellen passen mag, dessen Körper unausgewogen wirkt, wenn er dies zulässt und nichts entgegenzu-setzen weiß. Bitterkeit ist nicht vorhanden, Hopfen und Malz nur erahnbar. Man kann dieses Bier zwar trinken, ein rechter Genuss ist es aber nicht.

Bewertet am