Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Krug-Bräu Ur-Stoff

  • Typ Untergärig, Zwickel
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 77% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 4 Rezensionen

#26758

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
77%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
89% Avatar von JimiDo
73% Avatar von Bier-Klaus
73% Avatar von Hirsch
71% Avatar von Wursti

89% Rezension zum Krug-Bräu Ur-Stoff

Avatar von JimiDo

Es ist an der Zeit den Ur-Stoff von Krug Bräu zu verkosten. Ich dachte ich hätte schon längst eine Bewertung geschrieben. Musste aber feststellen das es an dem noch nicht ist. Es handelt sich um ein Zwickel Bier mit 5,4 % Alkohol bei unbekannter Stammwürze. Im Glas eingeschenkt habe ich dann ein leicht trübes und mittelblondes Bier. Unter einer kompakten, gut haltbaren Schaumkrone sprudelt ordentlich die Kohlensäure. Ein frischer, hefiger Biergeruch strömt mir aus dem Glas entgegen. Der Antrunk ist schön vollmundig. Malzige Aromen werden begleitet von milder, zitrusartige Säure. Zum Abgang gibt es noch etwas herbe dazu. Die Rezenz ist perfekt. Das Bier ist enorm süffig und erfrischend. Genau so sollte ein gutes Zwickelbier sein. Es geht also auch ohne exotischen Hopfen und Spezialmalze ein fast perfektes Bier zu brauen. Ich trinke es immer wieder gerne!

Bewertet am

73% "Hopfenblumig"?

Avatar von Hirsch

Das Verkostungs-Rezept auf dem Rückenetikett lässt wissen: „Ein hopfenblumiges Bier mit nicht ganz so viel Kohlensäure.“ Mal sehen:

Schaum: gemischtporig, landesüblich instabil
Farbe: Bernstein mit Gelbstich, hefetrüb
Geruch: maischig-säuerlich

Geschmack:
Auf den eher unspektakulären Geruch folgt ein ganz akzeptabler Antrunk: Karamellmalz, Getreide, dann aber wieder eine leichte krautige Säuerlichkeit, die sich mit der Malzsüße mischt.
Körper: kräftig
Rezenz: schwach
Der Nachtrunk ist mäßig bitter, sonst wenig charakteristisch. Die Hopfenblume ist entweder ein ganz kleines Blümelein oder wurde vom Malztraktor überfahren...

Kommentar: Ein ordentliches, süffiges, typisches, aber nicht irgendwie herausragendes fränkisches Zwickel-/Kellerbier.

Bewertet am

71% Rezension zum Krug-Bräu Ur-Stoff

Avatar von Wursti

Der Ur-Stoff kommt in einer schön präsentierten Euro-Flasche. Im Glas steht das Bier Goldgelb, leicht opalisierend mit relativ kräftiger und ordentlich haltbarer Blume.

In die Nase steigt zunächst eine Karamellsüße, die recht bald von einer ordentlichen Getreidewürze abgelöst wird. Es erinnert leicht an Weißbrot.

Im Geschmack bestätigen sich die Malzigkeit und auch das Karamell, jedoch nicht so ausgeprägt wie im Geruch. Hinten raus kommt eine ganz leichte Bitterkeit. Der Geschmack ist deutlich milder als der Geruch vermuten lässt, süffig und im Mund sahnig. Der Abgang ist relativ kurz.

Bewertet am

73% Rezension zum Krug-Bräu Ur-Stoff

Avatar von Bier-Klaus

Goldgelb und leicht trüb, die Krone ist grobporig aber stabil. In der Nase malzig, getreidig, mit schwant schon extrem getreidiger Geschmack. Mal sehen. Der Geschmack ist zum Glück nicht wie der Geruch, allenfalls leicht getreidig und malzig süß. Was auffällt, ist der weiche Körper, die angenehm geringe Rezenz trägt dazu bei. Der weiche malzige Körper wird im Nachtrunk immer mehr von den herben Hopfenaromen abgelöst. Sehr süffiges Zwickel.

Bewertet am