Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Kross Golden Ale

  • Typ
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 71% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 2 Rezensionen

Das Bier Kross Golden Ale wird hier als Produktbild gezeigt.
#5949

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
71%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
72%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen von Florian, Robert und Dirk
76% Avatar von Robert
75% Avatar von Dirk
66% Avatar von Florian
65% Avatar von Kaddy

72% Redaktionsbewertung

Avatar von der Redaktion

Offenbar hat der Trend der Mikrobrauereien auch Chile erreicht, und so dürfen wir nun mit Stolz unsere erste Verkostung eines chilenischen Produkts veröffentlichen.

Das „krosse“ Bier aus dem Andenstaat begeistert mit einer angenehmen, rotgoldenen Farbgebung. Der Geruch wird von zuckriger Süße und intensiven Getreidenoten dominiert. Es finden sich aber auch fruchtige Anklänge (Erdbeere) und ein erdiger Ton (Pilze).

Im Einstieg sprudelt das „Kross“ stark auf. In Verbindung mit den süß-sauren Fruchtnoten (Apfel) entsteht dadurch der Eindruck, man hätte Sekt im Glas. Insgesamt sind es die süßen Noten, die besonders hervortreten.

Der Körper verbindet eine sirupartige Klebrigkeit mit einem eher dünnen Charakter – seltsam, aber wahr.

Im Abgang schließlich versumpft das Bier etwas in erdiger Modrigkeit, dennoch angenehm begleitet von aufkommenden, mandelartig-bitteren Röstnoten, Trockenheit und sich haltender Süße.

Fazit: Unser erster Chilene ist auf jeden Fall einen Blick wert. Die stark erdigen Noten im Abgang dürften einige Leute vergraulen, aber geschmacklich interessant ist das „Kross“ definitiv.

Bewertet am

65% Rezension zum Kross Golden Ale

Avatar von Kaddy

Das nenn ich mal Stil! Die Farbe des Ales ist kupfern und gleicht sich mit der Labelfarbe der Flasche. Flasche und befülltes Glas sehen nebeneinander einfach grossartig aus! Beim ersten Schnuppern kommen mir sofort Silvesterknaller in den Sinn, denn es riecht rauchig, verbrannt und langsam mischt sich etwas herzhaft salziges dazwischen. Der Einstieg ist süsslich, malzig, wird aber durch den kräftigen deftigen Geruch schnell verschluckt und es bleibt ein Geschmack der mich an Kamin und herzhaftes Essen erinnert. Im Abgang gesellt sich dann eine eher schwache, aber langanhaltende fruchtige Bitterkeit dazu. Also insgesamt ein ganz nettes Tröpfchen mit einer hervorragenden Farbe.

Bewertet am