Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Kreativbrauerei Kehrwieder SHIPA Vic Secret

  • Typ Obergärig, IPA
  • Alkohol 7.5% vol.
  • Stammwürze 16.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 3 Benutzer

Bewertet mit 84% von 100% basierend auf 7 Bewertungen und 2 Rezensionen

#26097

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
84%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 7 Bewertungen
90% Avatar von Bier-Klaus
89% Avatar von madscientist79
86% Avatar von Tobieras
85% Avatar von Schluckspecht
83% Avatar von Bierkules
83% Avatar von ren1529
74% Avatar von Ernesto

85% Was der Hopfen so kann...

Avatar von Schluckspecht

Wie alle Biere der SHIPA-Serie (Singe Hop India Pale Ale) handelt es sich hier um ein Pale Ale, das mit nur einer Hopfensorte eingebraut wurde. Vic Secret? Sagt mir rein gar nichts. Ein Hopfenaroma nach Passionsfrucht und Ananas wird angekündigt.

Optisch gibt sich das IPA gar keine Blöße: Sattes, dunkles Bernstein trifft auf fluffige, sahnige Schaumkrone. Die Nase rangehalten: Es duftet sehr exotisch-fruchtig, aber dankbarerweise ohne überzeichnete Süße. Passionsfrucht und Ananas rieche ich tatsächlich heraus. Im Hintergrund lauern Hefe und Malz (Wiener Malz). Hefig malzig und exotisch fruchtig mit grasiger Hopfenherbe steigt das Vic Secret ein. Das ist schon ein mächtiger Klumpen, der mit einem dichten Aroma hausieren geht - und das ist positiv gemeint. Dicht und aromatisch geht es im (pfeffrigen) Körper weiter, der die 7,5 % ABV andeutungsweise zeigt. Andeutungsweise. Im Abgang addieren sich Würzigkeit und Hopfenherbe. 65 IBU sollen vorhanden sein, die man hier auch deuten kann.

Was bleibt da noch zu sagen? Das SHIPA Vic Secret der Kreativbrauerei Kehrwieder ist ein sehr ordentliches IPA mit kräftigem Hopfeneinfluss. Wer lasche und ausdruckslose Biere gewohnt ist, wird einen wahren Schock erleben. Der Vic Secret Hopfen hat eine präzise, interessante Würzigkeit, die die vorhandene Fruchtigkeit exzellent aufwiegt. Auch der Rest überzeugt und hinterlässt einen zufriedenen Genießer.

Bewertet am

90% Rezension zum Kreativbrauerei Kehrwieder SHIPA Vic Secret

Avatar von Bier-Klaus

Ich verkoste das Azacca gegen das Vic Secret IPA aus gleichem Hause. Beide haben eine Bernstein Farbe und eine schöne Blume aus gemischtporigem Schaum. Das Azacca ist blank, das Vic Secret weist eine leichte Trübung auf. Das Azacca riecht nach Melone, ein wenig Zitrus und etwas Pinie, das Azacca bietet dezent süße Aromen und von der Frucht her Ananas (bei beiden musste das Etikett mithelfen).

Das Azacca hat einen vollmundigen Geschmack mit malzig-süßlichen Karamell-Aromen, von Beginn an kräftig herb. Am Gaumen habe ich fruchtig-süße Aromen von Ananas und Melone. Das Vic Secret beginnt ebenso vollmundig und herb. Hier überwiegen aber die fruchtigen Ananas und exotischen Früchte den malzig-karamelligen Geschmack. Beide Biere bieten einen ewig langen Hopfennachhall.

Die Idee der Single Hop IPA's ist einfach genial. man kann wirklich den Einfluß der einzelnen Hopfensorten herausschmecken. Bei den hier verkosteten IPA's ist der Unterschied sehr gering. Beides sind geniale IPA's, die genau meinem Geschmack für diesen Bierstil entsprechen.

Bewertet am