Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star König Ludwig Weissbier Dunkel

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze 12.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 68% von 100% basierend auf 8 Bewertungen und 6 Rezensionen

#1082

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
68%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 8 Bewertungen
83% Avatar von Schmallo
83% Avatar von Weinnase
78% Avatar von goldblumpen
76% Avatar von madscientist79
64% Avatar von Puck
60% Avatar von bleppo
54% Avatar von deadparrot
43% Avatar von Bier-Klaus

54% Rezension zum König Ludwig Weissbier Dunkel

Avatar von deadparrot

Rotbräunlich, nicht allzu dunkel präsentiert sich das König Ludwig, und mit einer stabilen Schaumkrone. Der Geruch ist von Karamell und von kräftigem Bananenaroma geprägt, etwas leicht Schokoladiges liegt auch darin. Im Antrunk zeigt sich das Bier ziemlich süß und malzbetont; im Körper verwässern die Malzaromen ein klein wenig, aber zu dünn wird das Bier meines Erachtens nicht. Säure baut sich nach hinten hinaus kontinuierlich auf, im Nachklang stellt sich ein etwas nussiger Geschmack ein.

Insgesamt kann mich dieses Weißbier nicht überzeugen. Es hat die merkwürdige Eigenschaft, gleichzeitig tendenziell wässrig und auch etwas klebrigsüß zu sein. Die Aromen, die es präsentiert, sind zwar durchaus schmackhaft, aber eben auch klischeehaft. Diesen bananigen Geschmack brauche ich in einem dunklen Weißbier wirklich nicht haben. Vielleicht habe ich mein Exemplar von Anfang an nicht ausreichend kühl verkostet, aber jedenfalls wurde es mit zunehmender Wärme immer unangenehmer zu trinken, seine Säure immer aufdringlicher. Von Süffigkeit kann somit nicht wirklich die Rede sein. Es gibt deutlich bessere dunkle Weißbiere.

Bewertet am

64% Rezension zum König Ludwig Weissbier Dunkel

Avatar von Puck

Ein dunkles Weißbier, das leider keinen bleibenden Eindruck hInterläßt. Doch nun der Reihe nach. Im Glas eine schöne rotbraune Farbe mit einer leichten Trübung. Der Antrunk spritzig frisch mit etwas Säure. Der Körper dann leider recht dünn, hinzu kommen leichte Hefenoten. Für meinen Geschmack eindeutig zu wenig Malz- und Röstaromen bei einen dunklen Weizen. Auch der Abgang bleibt undefiniert. Gut gekühlt trinkbar, aber keine wirkliche Entdeckung.

Bewertet am

60% Rezension zum König Ludwig Weissbier Dunkel

Avatar von bleppo

Das dunkle Weissbier zeigt sich in einem rötlich-schimmernden braun mit einer stabilen gemischtporigen Krone. Der Einstieg ist malzig-süß und erinnert an Vanille. Dann kommen die Röstmalznoten durch und auch irgend ein undefinierbarer Fehlgeschmack (irgendwie nach Spargel/Artischocke). Der Abgang ist schön würzig und leicht bitter.

Bewertet am

43% Rezension zum König Ludwig Weissbier Dunkel

Avatar von Bier-Klaus

Bernstein-farben und leicht trüb mit einer enormen sahnig dichten Blume. In der Nase intensive Röstaromen und malzig-würziger Geruch.

Der Antrunk gestaltet sich sehr schlank und sehr ruhig bis lack. Es folgt ein leerer wässriger Körper mit säuerlichem Malzgeschmack. Schmeckt wie ein umgekipptes Malzbier, wie ein Tasse Wasser mit einem Malz-Teebeutel drin. Und das bei 5,5% Alkohol!

Unter aller Kanone für ein dunkles Weissbier. Entweder ist meine Probe schlecht oder die Vorkoster haben noch nie ein gscheites dunkles Weißbier getrunken.

Bewertet am

83% Rezension zum König Ludwig Weissbier Dunkel

Avatar von Schmallo

Das dunkle König Ludwig schmeckt mir noch besser als das normale. Es schmeckt einfach herrlich und es ist mit eins der besten dunklen Weizenbiere.Die Farbe schwarz/rot mit sagenhafter lang anhaltender Blume.Im Geschmack nicht dieses typisch bananige wie bei den anderen Weizenbieren sondern etwas mildröstig.Und im Abgang sehr süffig. Die Schloßbrauerei Kaltenberg zeigt wieder einmal wie sich ein dunkles Weizen gebraut gehört.

Bewertet am

83% Rezension zum König Ludwig Weissbier Dunkel

Avatar von Weinnase

dunkles bernstein bis hellbraun; feiner, sahniger Schaum, gut beständig;
frische Hefenote, Röstaromen (dezent), etwas bananig, ausgewogen;
frischer Ansatz; ordentliche Kohlensäure, aber optimal eingebunden in den vollmundigen, dezent süßmalzigen Körper; stoffig, saftig; relativ weiches, samtiges Weissbier, aber ohne Langeweile zu verbreiten; optimal komponiert. "Ohne Fehl und Tadel" - aber auch ohne Überraschungen.

Bewertet am