Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Kneitinger Bock

  • Typ Untergärig, Bock
  • Alkohol 6.8% vol.
  • Stammwürze 16.9%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 77% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#4684

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
77%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
83% Avatar von Bier-Klaus
75% Avatar von MichaelF
73% Avatar von madscientist79

83% Rezension zum Kneitinger Bock

Avatar von Bier-Klaus

Da werden Erinnerungen an Studentenzeiten wach. Der Kneitinger Bock war das Bier der Wahl, wann immer er in der Kneipe verfügbar war.

Der Bock hat eine dunkelbraune und blickdichte Farbe mit rötlichen Reflexen. Bedeckt wird er von viel feinem Schaum. Ich schnuppere malzige, würzige und alkoholische Aromen. Der Einstieg beginnt bocktypisch sehr voluminös und etwas rezent. Dann folgen röstige Kaffeearomen, deutlicher Geschmack nach Rumtopf und alkoholische Herbe. Trotz dieser sehr intensive Aromatik wirkt der Körper sehr schlank. Etwas Restsüße ist schon vorhanden aber die röstig herben Noten stechen hervor.

So muss dunkles Bockbier bei mir schmecken, vollmundig, malzsüß und röstig!

Bewertet am

75% Das bisher beste Bier der Brauerei Kneitinger

Avatar von MichaelF

Das dritte Bier der Brauerei Kneitinger in meiner Verkostungsreihe ist der dunkle Bock mit 6,8 %. Das Farbspektrum reicht von einem dunklen Braun hin zu deutlich sichtbaren, leuchtenden Rotstichen; die mittelporige Schaumkrone zeigt sich obenauf in einer weiß-bräunlich Farbe. Der Geruch vereint süße Malznoten mit Karamell und Schokolade ohne allzu intensiv zu werden.

Im Einstieg beginnt sogleich eine malzige, mich schnell aber an Honig erinnernde Süße. Darauf folgen die bekannten Karamell- und Schokoladearomen, die ihr Werk mit einer Nachdrücklichkeit, aber keinesfalls Penetranz verrichten. Der mittelschwere Körper schafft es, die Aromen gut in Szene zu setzen. Den brotigen Eindruck, den man mitunter bei anderen Bieren als sehr intensiv erleben kann, vermittelt auch der Kneitinger Bock; jedoch harmoniert dieser Eindruck gut im Gesamtkontext. Mit einem trockenen, süßlich- bitteren Abgang klingt der dunkle Bock aus.

Meines Erachtens ist der dunkle Bock bisher das Beste von mir verkostete Bier der Brauerei Kneitinger. Das Edel-Pils und das Dunkle waren mir nicht charaktervoll genug um in der Bewertung gut abzuschneiden, der Bock jedoch vereint Malzsüße mit der ihr eigenen Aromenvielfalt sowie einen erhöhten Alkoholgehalt zu einem alles in allem angenehm leicht zu trinkenden Bier.

Bewertet am