Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Kirin Ichiban Premium Press

  • Typ Pils
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 56% von 100% basierend auf 8 Bewertungen und 6 Rezensionen

#9945

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
56%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 8 Bewertungen
68% Avatar von fraser
64% Avatar von ren1529
64% Avatar von Baron-von-Gerstensaft
63% Avatar von LordAltbier
57% Avatar von schloemi
57% Avatar von tonne
38% Avatar von goldblumpen
33% Avatar von Bier-Klaus

64% Verwestlichte Variante des japanischen Klassikers

Avatar von Baron-von-Gerstensaft

Alles was aus Japan kommt wird relativ häufig verwestlicht. Ob es Videospiele sind oder Übersetzungen der japanischen Literatur, oder auch ihr Bier. Ich weiß bis heute nicht woher diese Bevormundung kommt aber auch beim Kirin Ichiban Premium Press bleibt es uns verwehrt, die Originalversion aus Japan zu trinken. Denn dieses Kirin ist eindeutig "Made in Germany" und "Gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot". Und da man besonders im Freistaat Bayern darauf großen Wert legt, verzichtet der deutsche Abfüller auf die wichtigste Zutat, den Reis. Hinter der Brauerei versteckt sich sogar ein prominenter Vertreter, die bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan. Ganz so dramatisch wie es sich nun liest ist es dann aber doch nicht. Den Verantwortlichen aus Japan war es wichtig, dass sich diese spezielle deutsche Version des Bieres stark am Original orientiert.

Und durch eine spezielle Auswahl an Hopfen ist Weihenstephan dies auch gelungen. Das Kirin Ichiban ist ein unglaublich süffiges und erfrischendes Pils. Optisch sieht das Kirin aus wie ein Pils, schmeckt beim Antrunk und einigen größeren Schlucken später aber doch mehr wie ein Lager. Das besonderen am Abgang ist, wie mild das Bier bei 5% Alkoholvolumen ist. Der kratzige Nachhall, den so manches Pils innehat bleibt beim Kirin komplett aus.

Alles ihm Allem ist es natürlich ärgerlich, nicht die Originalrezeptur zu bekommen (zumindest hier in Deutschland. Nicht einmal in Düsseldorf ist es mir gelungen, eine original japanische Abfüllung zu ergattern). Ein weiteres Ärgernis ist aber auch der Preis. Dafür, dass das Bier in Deutschland hergestellt wird, verlangen die Anbieter einen regelrechten Importpreis. Eine Flasche mit 0,33 Liter Inhalt kostet gerne schon einmal um die 1,50 Euro (Pfand mitgerechnet). Und dennoch schmeckt diese verwestlichte Variante des japanischen Klassikers zu gut, um es hier sinnlos abzustrafen.

Bewertet am

63% Süffig aber nix besonderes!

Avatar von LordAltbier

Hopfig-spritziger, fein-herber Antrunk. Der Mittelteil ist hopfig-spritzig. Der Abgang ist hopfig-spritzig aber auch etwas malzig-weich. Fazit: Süffiges Bier, kann man gut trinken aber etwas besonderes ist es auch nicht!

Bewertet am

38% Japanisches Bier mit deutschen Einschlag

Avatar von goldblumpen

Auch wenn es sich komisch anhört -dieses Bier ist "deutscher" als manches Billigbier, das man bei ALDI bekommt. Auf dem Etikett steht nämlich: gebraut von der Weltenburger Brauerei in Bayern (zumindest bei der Version, welche man im China-Laden in Wien bekommt) -dazu kann man stehen wie man will, aber zumindest ist dadurch die CO2-Bilanz besser als bei einem Import.
Geschmacklich ist es weitaus besser als die meisten leichten ostasiatischen Biere, die ich bis jetzt gekostet habe. Es gibt nicht diesen, vermutlich vom Reis kommenden, süßlichen Geschmack.
Wenn auch nicht schlecht, so auch nichts besonderes.

Bewertet am

33% Rezension zum Kirin Ichiban Premium Press

Avatar von Bier-Klaus

Meine Version aus der Flasche hat 5,0% Alkohol. Lichtgelbe blanke Farbe mit einer gut haltbaren Krone. Es riecht erst muffig, dann süßlich nach Mais oder Reis.

Auch den Geschmack lassen die hervorstechende Mais- oder Reis-Süße künstlich wirken, dagegen schmeckt das vietnamesische Saigon fast wie ein richtiges Bier. Im Nachtrunk eine ganz leichte Hopfenbittere und sehr rezent.

Nicht gut.
Das einzig geile an dem Bier ist das Etikett.

Bewertet am

64% Rezension zum Kirin Ichiban Premium Press

Avatar von ren1529

Ich finde dieses Bier sehr mild und süffig. Schön malzig, aber auch eine leichte Hopfennote ist vorhanden.

Bewertet am

68% Rezension zum Kirin Ichiban Premium Press

Avatar von fraser

Dieses japanische Pils erinnert stark an ein leichtes herbes Jever mit reichlich Säure.

Bewertet am