Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Kasteel Rouge

  • Typ Obergärig, Biermischgetränk
  • Alkohol 8% vol.
  • Stammwürze 19.6%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 6°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 69% von 100% basierend auf 8 Bewertungen und 5 Rezensionen

#989

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
69%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 8 Bewertungen
89% Avatar von LordAltbier
83% Avatar von Bier-Klaus
78% Avatar von goldblumpen
67% Avatar von Tarfeqz
64% Avatar von Weinnase
63% Avatar von toffer85
59% Avatar von JimiDo
50% Avatar von MichaelF

59% Rezension zum Kasteel Rouge

Avatar von JimiDo

Auch mir wird es bei der Zutatenliste schon ganz anders. Aber mal probieren, was Van Honsedong da zusammen „gebraut“ hat. Es ist blank und dunkelrot, mit grobem gut haltbaren Schaum. Kasteel Rouge riecht stark nach Amareno Kirsche und auch irgendwie chemisch. Der Geschmack überrascht mich dann doch positiv. Es ist fruchtig, säuerlich und spritzig. Die Süße hält sich dezent im Hintergrund und so komme auch ich mit diesem Getränk klar. Es ist erfrischend und von den 8 vol. % Alkohol ist nicht viel zu schmecken.

Bewertet am

83% Supergeil!

Avatar von Bier-Klaus

Von der Zutatenliste wird mir schon ganz schlecht: Zucker, Hopfen, Aromen, Kirschen, Kirschsaft, Holundersaft und Aromen. Ich nehme mal an natürliche Aromen. War nur Spaß! In der Farbe schwarz mit rötlichen Reflexen folgt ein extremer Kirschgeruch, Amarena-Kirschen und künstliche Aromen.

Beim Antrunk folgt die große Überraschung. Das Bier ist sehr spritzig, sehr rezent und säuerlich fruchtig. die 8% Alkohol würde man nie vermuten. Dafür kann man den Kirschsaft direkt rausschmecken. Das ist ein sehr erfrischendes und sehr fruchtiges Bier, wenn man sich von dem Gedanken lösen kann, dass es sich um Bier handeln soll. Auch von hochwertigen Kriek-Bieren ist das Kasteel meilenweit entfernt.

Aber mir schmeckt es einfach sehr gut und ich schäme mich fast ein wenig dafür, wenn ich auf die Zutatenliste schaue.
Ich kann es rational nicht begründen aber ich muss mich Lord Altbier anschließen, das Bier ist einfach geil!

Bewertet am

89% Geil!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist recht sauer und schmeckt schön nach sauren Kirschen, im Abgang entfalltet sich das volle Kirscharoma und eine malzige Note kommt hinzu, zum Schluss wird es kurz sehr bitter aber das stört nicht weiter und rundet den Abgang gut ab. Die stolzen 8% Alc. merkt man gar nicht. Fazit: Sehr, sehr leckeres Bier, gerne wieder! Tolles Gebräu, ich bin begeistert!

Bewertet am

64% anl. "Leading Beers" in Amberg 11/2013

Avatar von Weinnase

leuchtendes kirschrot;
Aromen von Kirschlikör (Mon Cherie), sehr üppig - fast zu überladen;
brauseartiger Ansatz; sehr frisch, fruchtig, (kitschig-) kirschig; anhaltender Eindruck eine Brause zu trinken; der Alkohol gefährlich versteckt. Geschmacksache!

Bewertet am

67% Rezension zum Kasteel Rouge

Avatar von Tarfeqz

Also beim Eingiessen riecht man schon den herrichen Duft von einem leckeren Kirschsaft. Dieser Duft ist schon so dominant, das mir es schwer fiel den Hopfen zu riechen. Der Einstieg erinnert eher an Kisrschsaft oder Kirschwein mit verschwindenden Hopfennoten. Der Abgang gestaltet sich ähnlich. Her kommt nur mehr Bitterkeit hinzu und der Alkoholgehalt der sich schwach zeigt. Im Ganzen ist es süffig. Erinnert aber nicht wirklich an ein Bier. Trotzdem lecker.

Bewertet am