Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Karl May Jubiläums-Pils

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze 11.6%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 64% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#3090

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
64% Avatar von Schluckspecht

64% Schmeckt besser als Savannenwasser

Avatar von Schluckspecht

Zu Ehren von Karl May und zu seinem 150. Geburtstag wurde dieses "Premium-Pils" gebraut. Und das war bereits 1992. Auf dem Rückenetikett wird Karl May mit einem Zitat eines seiner Werke gewürdigt. Wer sagt denn, dass Bier trinken nicht auch bilden kann? Irgendwas muss an diesem Jubiläums-Pils dran sein, dass es das auch heute noch gibt.

An der Farbe liegt es sicherlich weniger, denn das etwas blasse Gelb weiß kaum zu begeistern. Der feine Schaum darüber sieht gut aus, ist aber nur mittelmäßig stabil. Der Duft ist ziemlich süßlich und floral. Sehr ähnlich gibt sich auch der sanft prickelnde Antrunk. Recht süffig und einigermaßen frisch erscheint das Karl-May-Pils. Der Hopfen bestimmt den Geschmackseindruck, vom Malz ist erstaunlich wenig zu erfassen. Der schlanke Pils-Körper ist so blumig, wie ich es noch von keinem anderen Pils kenne. Ich tippe auf ein Meer an Saazer Hopfen. Vielleicht ist das auch das Besondere an diesem liebreizenden Jubiläums-Pils. Dezente Frucht nach Zitrone und Orange ist zu vernehmen, der florale Aspekt überwiegt jedoch. Der nur dezent malzige, vergleichsweise lange Abgang ist unspektakulär und schließt damit ein mildes Pils auch stimmig ab.

Langweilig? Vielleicht. Mild? Definitiv! Aber dieses florale Hopfenaroma hat etwas Besonderes an sich. Das Karl-May Premium-Pils erinnert mich ein wenig an das Budweiser Czech Lager, wobei eben jenes etwas würziger auftritt und ein volleres Aroma liefert. Mit dem Budweiser wagt es dieses Jubiläums-Pils aber nicht mitzuhalten. Warum nur sind manche Pilse so süß?

Bewertet am