Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Karg "a IPA vom Karg"

  • Typ Obergärig, IPA
  • Alkohol 7.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 88% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#24135

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
88%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
88% Avatar von Noxi

88% Ein süffiges IPA vom Weißbier-Profi

Avatar von Noxi

Die Brauerei Karg ist in Südbayern ja für seine guten Weißbiere bekannt, daher hab ich mich sehr gefreut, beim letzten Einkauf im Getränkemarkt "a IPA vom Karg" im Regal bei den "Neuerscheinungen" zu sehen.

Im Glas findet sich ein kräftig-oranges, sehr trübes Bier mit einer anfangs kräftigen Schaumkrone, die schon an ein Weißbier denken lässt. Der Schaum reduziert sich jedoch recht schnell auf einen kleinen Schleier, der sich bis zum Schluss hält. Beim Einschenken dachte ich auch schon "uh, das scheint aber viel Kohlensäure zu haben", das hat sich aber wieder relativiert und man hat eine einem Ale angemessene Kohlensäure im Bier.

In der Nase finden sich sehr schöne, hopfige Noten, die v.a. ins blumige gehen, Veilchen, vielleicht auch etwas Rose. Dann aber auch eine süßliche Frucht, die ich noch nicht näher benennen kann, eine leichte Malznote und ein wenig Hefe.
Der Antrunk ist stark floral, das Veilchen setzt sich auch hier durch, gefolgt von Orange und einer etwas süßeren Frucht, so in Richtung Walderdbeere. Abgerundet wird der Geschmack noch von ein wenig Karamell, aber sehr dezent. Mit der Hefe v.a. im Nachtrunk lässt sich die Herkunft aus einer Weißbierbrauerei nicht ganz verleugnen, sie ist aber nicht störend. Von der Bitterkeit her ist es ein sehr mildes IPA, was aber insgesamt sehr gut zu diesem Bier passt.

Fazit: ein schönes, recht rundes, eher mildes IPA vom Alpenrand, dass sich nicht verstecken muss.

P.S.: das Etikett wirkt recht handgemacht (selbst ausgedruckt), ich hoffe nicht, dass es bedeutet, dass wir hier nur eine einmalige Produktion vor uns haben. Ich bin gespannt auf weitere Craftbiere aus der Brauerei Karg.

Bewertet am