Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Jogi Bier

  • Typ Untergärig, Lager
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 70% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 1 Rezension

Das Bier Jogi Bier wird hier als Produktbild gezeigt.

Dieses Bier wurde mit folgenden Tags versehen:

  • Apfelmus
  • Apfelschorle
  • Birnenmus
  • Honig
    #2534

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    D
    70%
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 4 Bewertungen
    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    71%
    D
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 3 Bewertungen von Florian, Robert und Dirk
    81% Avatar von Florian
    72% Avatar von Robert
    66% Avatar von pit3108
    59% Avatar von Dirk

    71% Redaktionsbewertung

    Avatar von der Redaktion

    Waren Sie schon einmal in einem indischen Restaurant und wollten ein original indisches Bier probieren? Und dann brachte Ihnen der Kellner ein erfrischendes „Jogi IPA“? Vielleicht mundete es Ihnen gar, und Sie grämten Sich, weil Sie nur in indischen Restaurants in diesen Genuss kommen würden, ohne nach Indien fahren zu müssen? Dann atmen Sie erleichtert auf, denn der Jogi kommt nicht aus Indien, sondern aus…Neuzelle.

    Ganz recht, Neuzelle, das kleine Kloster nahe der Oder, welches durch den Streit um den „Schwarzen Abt“ international bekannt wurde (siehe auch unsere Brauereibeschreibungen). Besser als mit dem Jogi IPA könnte man den inzwischen internationalen Status der Brauerei Neuzelle auch nicht illustrieren, denn es wird wirklich nach Indien verschifft. IPA steht für „India Pale Ale“, ein Bierstandard, den natürlich die Engländer in Indien eingeführt haben.

    Aber wie schmeckt es denn nun? Einstieg und Geruch ergänzen sich hier recht gut und bringen eine vielseitige Aromakombination hervor: frische, grasige Hopfigkeit, fruchtige Noten von Apfel- und Birnenmus und süßliche Honignoten…all das in einem leichten, saftigen und etwas laschen Körper, was das Getränk etwas an Apfelschorle erinnern lässt. Auch der Abgang bleibt frisch mit leichter Trockenheit und ordentlicher Bitterkeit, die mit der weichen Konsistenz ausbalanciert wird. Da kann man fast verzeihen, dass er sich so schnell verabschiedet. Fast.

    Bewertet am