Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star ISSEKI NICHO

  • Typ
  • Alkohol 9.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 100% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#10885

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
100%
B
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
100% Avatar von Hobbytester

100% Schwarzes Gold

Avatar von Hobbytester

Dieses Bier stellt eine Zusammenarbeit zwischen Québec und Japan dar, von dort kommt nämlich der Hopfen her. Er ist unglaublich fruchtig, was man gleich zu Beginn riecht. Hinzu kommen aber auch gleich sehr malzige Eindrücke. Fruchtig sauer ist auch der Antrunk. Der Abgang ist bitter und dieser Effekt ist auf den Hopfen zurückzuführen, hinzu kommt aber erstaunlicherweise auf völlig harmonische, ja fast schon homogen erscheinende Weise, ein sehr intensiver Malzgeschmack hinzu, der einem Russian Imperial Stout gut zu Gesicht stehen würde. Der Geschmack bleibt sehr lange haften und das Bier brennt wärmend. Es zeugt von einer brautechnischen Spitzenleistung, dass der Alkohol eben nur leicht brennt und trotz 9,5 Umdrehungen so gar nichts mit dem Geschmack zu tun hat. Ich bin so begeistert von diesem Starkbier, weil es viel mit dem Imperial Stout zu tun hat, mit dessen Interpretationen ich öfters Probleme hatte, hier gar nicht. Es ist so schön malzig, schmeckt holzig, nach Kaffee und leicht verbrannt. Andererseits ist es aber hopfig wie ein richtig heftiges IPA. Diesem Körper mit einem einzigartigen, markanten Geschmack kann man nur Bestnoten geben. Die schwarze Farbe gefällt mir gut, der Schaum bleibt lang. Das Bier ist sehr süffig. Selten war Bitterkeit so entschieden und gleichzeitig so aromatisch. Es ist genug Kohlensäure vorhanden.

Fazit: Man nehme das Beste aus Russian Imperial Stouts und IPAs, das Resultat ist diese schlicht perfekte Mischung. Ein einzigartiges Bier!

Bewertet am