Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Hop Met De Gijt

  • Typ IPA
  • Alkohol 6.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 82% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#18313

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
82%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
87% Avatar von Konsul Meisenbach
78% Avatar von hightower

78% Rezension zum Hop Met De Gijt

Avatar von hightower

Optik: Goldfarbenes klares Bier mit einer großen weißen Schaumkrone, welche langsam zusammenfällt.

Duft: Fruchtig-hopfiger Duft mit milder Zitrus sowie sanft grasigen Aromen.

Geschmack: Hopfig-blumige Aromen beginnen gleich zu Anfang sich im Gaumen zu verteilen, gefolgt von mild fruchtigen Noten frischer Orangen. Im Nachtrunk stellt sich eine angenehme Hopfenbittere ein, der hopfig-fruchtige Charakter bleibt erhalten.

Körper: Trocken schlankes Mundgefühl bei mittlerem Körper.

Fazit: Angenehmer Durstlöscher für den Sommer.

Bewertet am

87% hopfige Geiß

Avatar von Konsul Meisenbach

Im Glas leuchtet mich ein Buchweizen-Honig-Gelb an. Der Sud ist deutlich hefetrüb mit kleinen Hefepartikeln, die darin baden.
Der Schaum ist feinporig und hält solange bis der Drittel-Liter ausgetrunken ist. Das ist allerdings recht schnell, denn das Bier ist in sich stimmig und äußerst süffig. Es duftet nach Gras (wahrscheinlich liegt es an der Herkunft :), Mango, feinen Citrusnoten und nach einhelliger Meinung in der Verkostungsrunde auch nach Intershop (wer errinnert sich noch?). Im Mund setzen sich die fruchtigen Noten fort und gipfeln in einem Hopfenkick, der sich gewaschen hat. Dieser dominiert auch den Abgang, der allerdings nicht lange anhält, weil man ob der Leckerheit schon wieder neu ansetzen muß. Alles in allem ein sehr typisches und sehr leckeres IPA, was übrigens nur mit Amarillo-Hopfen gebraut ist.

Bewertet am