Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Helyator

  • Typ Untergärig, Dunkler Doppelbock
  • Alkohol 8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#13051

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
74% Avatar von lepton
73% Avatar von Bier-Klaus

73% Rezension zum Helyator

Avatar von Bier-Klaus

Wer denkt sich eigentlich solche Namen für den Doppelbock aus?
Entweder ist der Braumeister Hubschrauber-Liebhaber oder es ist dessen Vorname und eine Verballhornung von Helmut.

Der Bock hat eine rotbraune und leicht trübe Farbe, bedeckt von feinem gelb-braunem Schaum. in der Nase leicht süßlich.

Das Bier hat einen schweren süßen Geschmack und bietet einen enormen Körper mit erkennbarer alkoholischer Schwere am Gaumen.
Es folgen leichte roestige süße Karamell-Aromen und ein Geschmack nach Dörrpflaume.
Im Nachtrunk alkoholische- und Röstmalzbittere, die mit der starken Süße des Körpers konkurrieren und somit das Bier sehr süffig machen.

Ein guter Doppelbock.

Bewertet am

74% Rezension zum Helyator

Avatar von lepton

Der Jandelsbrunner dunkle Doppelbock ist ein durchaus lohnenswerter Vertreter dieses Typus. Mit reichlich Alkohol gesegnet (8%) zeigt es sich im Glas von seiner besten Seite - eine Farbe wie ein Rotbier und ein Geruch wie ein schön malzig-alkoholischer Geruch - so gefällt mir das. Beim Trinken enttäuscht es dann aber ein bisschen. Ich hätte es mir angesichts der 8% intensiver vorgestellt. Neben der Malzsüße und der Bitterkeit des Alkohols stechen nur wenige Aromen hervor. Dafür ist es ziemlich süffig, mehr als die meisten Doppelböcke. Die Säure ist eher zurückhaltend, genauso wie die Hopfenbittere. Fazit: Guter Durschnitt für einen dunklen Doppelbock, aber für einen Treppchenplatz hat es knapp nicht gereicht, da gibt es besseres.

Bewertet am