Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Heinerle

  • Typ Untergärig, Lager
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 69% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

Das Bier Heinerle wird hier als Produktbild gezeigt.
#3841

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
69%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
63%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
75% Avatar von BierPhilipp
72% Avatar von Chris
67% Avatar von cupra
63% Avatar von Florian

67% Rezension zum Heinerle

Avatar von cupra

Ein gutes, ausgewogenes Lager. Goldgelb im Glas mit einer angemessenen Schaumbildung.
Der Geruch ist kräuterig, leicht säuerlich apfelig, etwas hefig.
Frischer und kräuteriger Antrunk, schlanker aber dennoch weicher Körper.
Schöne Harmonie zwischen gut dosierter Bittere und leichter Restsüße im Abgang.
Dieses erhöht die Süffigkeit.
Schönes Frühlingsbier.

Bewertet am

72% Rezension zum Heinerle

Avatar von Chris

Ein goldgelbes Lager, mit einer feincremigen und recht stabilen Schaumkrone. Der Geschmack ist malzaromatisch und leicht kräuterig. Der Antrunk ist leicht und erfrischend. Der Körper ist weich und ganz leicht süßlich. Eine herb zarte Bitternote begleitet einen in den nachhängenden Abgang. Gutes Lager!

Bewertet am

63% Rezension zum Heinerle

Avatar von Florian

Das goldene Heinerle kommt mit einem ordentlichen Schuss Kohlensäure und einem feinen Duft nach Eiweiß ins Glas. Das Wesen des Bieres ist von strohiger, trockener Natur. Es lässt sich gut trinken, verfügt über eine hauchfeine Restsüße und wird durch einen bitteren Abgang abgerundet. Von diesem Kurs kommt das Bier auch nicht ab - darf man mal probieren, wenn man leicht apfelige, untergärige Biere mag.

Bewertet am