Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Hausmarke 3 - Porter

  • Typ Obergärig, Porter
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 13.6%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 71% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#23251

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
71%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
73% Avatar von Bier-Klaus
71% Avatar von goldblumpen
68% Avatar von MichaelF

73% Craftbierfest Linz 2016:

Avatar von Bier-Klaus

Craftbierfest Linz 2016:

Schwarzes, röstmalzig duftendes Bier, das einen sehr trockenen, ebenfalls röstigen Geschmack auf die Zunge bringt. Etwas Bitterschokolade, eher in Richtung Kaffee.

Bewertet am

68% Leicht, aber trotzdem auf Linie

Avatar von MichaelF

Die dritte Hausmarke des Brauwerk Wien ist ein Porter mit 5 % Alkohol. 13,4 ° P treffen auf 25 IBU. Nach den ersten beiden guten Testkandidaten bin ich gespannt, ob das Porter mithalten kann. In einem dunklen Braunton steht es im Glas und zeigt einen hübschen, beigen Schaumkopf. Ein süßliches Aroma nach Kaffee, Schokolade und Röstmalz macht sich in der Nase breit. Der Geschmack folgt diesen ersten Eindrücken mit einem süßlichen, röstmalzigen Aroma, dem Karamell, Kaffee und Schokolade eigen sind. Alles in allem sind diese Aromen jedoch nicht besonders intensiv ausgeprägt, sondern besinnen sich eher auf eine gesteigerte Harmonie untereinander. Dem schließen sich auch eine moderate Bitterkeit und Trockenheit an. Der Abgang klingt trocken röstmalzig – bitter aus.

Grundsätzlich hat man auch mit diesem Porter nichts falsch gemacht, da er eine klare, auf Harmonie beruhende Linie zeigt und kräftige, intensive Aromen anderen Kandidaten überlässt. Das mag man gut heißen oder nicht, jedoch lässt es sich hervorragend trinken und vermittelt einen Einstieg in die Welt der Porter.

Bewertet am