Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Hausbräu Stegaurach Lagerbier

  • Typ Untergärig, Lager
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 78% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#23312

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
78%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
83% Avatar von Hirsch
73% Avatar von Bier-Klaus

83% Flüssiges Manna...

Avatar von Hirsch

Dass sich Adam und Eva im Originalkostüm mit einer Ploppverschlussflasche zuprosten, das gibt es wohl nur in Stegaurach... Vor mehr als einem Jahrzehnt machte die damals junge Brauerei jedenfalls mit solchen Etiketten-Kuriositäten auf sich aufmerksam. Dass es nicht nur das Etikett, sondern auch das zugehörige Bier noch gibt, lässt auf Qualität schließen, oder?

Schaum: schon so gut wie weg, sobald das Wort ausgesprochen ward
Farbe: schönstes Bernstein, filtriert
Geruch: karamellmalzig, ganz leicht maischig

Geschmack:
Der Antrunk des Bieres ist so sanft wie das Wetter im handgemalten Etikettenparadies. So weich, dass man im Adamskostüm drin baden möchte... Und geschmacklich? Erwartet karamellmalzig, dazu kerniges Honigbrot.
Rezenz: schwach, wie es sich für ein fränkisches Lagerbier gehört
Im Nachtrunk schön hopfig, leicht röstig, auch mit einer blumigen Aromahopfen-Note.

Kommentar: Süffig. Einfach ungemein süffig. Manchmal braucht es keinen Hopfenstopf-Brauolymp, damit einem eine Halbe ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht zaubert. Das „Trink ein zweites“-Flüstern ist deutlich vernehmbar. Wenn das Stegauracher Bier im Paradies serviert wird, wird mir die Ewigkeit nicht langweilig...

Bewertet am

73% Rezension zum Hausbräu Stegaurach Lagerbier

Avatar von Bier-Klaus

Das dritte Bier der kleinen Hausbrauerei hat ein lustiges Etikett mit Adam und Eva, die mit einem Bier anstoßen.
Das Lager ist bernsteinfarben und glanzfein. Es hat eine cremige gedeckte Blume mit großen Schaumporen an der Seite.
Der Geruch ist sehr malzig, der Antrunk würzig gut rezent und röstig bitter.

Für die nur 5 Prozent Alkohol schmeckt das Bier erstaunlich voll wie auch die gestern verkosteten Vorgänger-Biere.
Der Nachtrunk ist leicht röstig bitter und eher wenig gehopft. Mir schmeckt das sehr gut, in allen Varianten,
die Frankenbiere laufen einfach optimal.

Bewertet am