Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Hatz Pils

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 50% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#26520

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
50%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
50% Avatar von Schwarzbiertrinker

50% Nicht schlecht, aber...

Avatar von Schwarzbiertrinker

Das HATZ Pils kommt in einem 0,33er Bügelfläschchen mit ansprechend gestaltetetem Etikett daher. Auf der Rückseite befindet sich der Hinweis "Sie trinken es am besten zünftig und mit guten Freunden dierekt aus der Bottel - dazu braucht man kein Glas". Gibt es hier etwa etwas zu verbergen?^^ Nun ich habe doch ein Glas benutzt. Schon beim eingießen fällt die schöne, kräftige goldgelbe Farbe auf. Der Schaum war jedoch recht grobporig und nicht besonders stabil. Kaum hatte ich mit dem Bierglas in der Hand den Weg vom Küchenschrank zu meinem Sessel hinter mich gebracht, da war vom Schaum schon nicht mehr viel übrig. Nach dem ersten Schluck wars dann mit dem Schaum ganz und gar vorbei.

Das HATZ Pils hat keinen besonders ausgeprägten Geruch, riecht einfach irgendwie süß, malzig, vim Hintergrund vielleicht etwas grasig.
Nimmt man den ersten Schluck wird es für ein Pils erstmal unerwartet süß im Mund - nicht unangenehm, nur unerwartet (...unpassend? naja geschackssache...) Die wiederum pils-übliche leicht apfel-artige Aroma ist auch beim HATZ vorhanden, fällt aber sehr sehr weich und geschmeidig aus.
Auch im Abgang ist das HATZ im Vergleich mit anderen Bieren nach Pilsener Art ziehmlich süß zu Gange. Dabei kommt der auf dem Etikett angepriesene "feinste Aromahopfen" mit dezenten kräuterartigen Noten zum tragen. Insgesamt bleibt der Abgang jedoch ziehmlich ausdrucksschwach. Es fehlt das Herbe, kaum Bitterhopfen... Es bleibt auch kein wirklicher Nachgeschmack.
Der Körper ist stimmig und angenehm. Das HATZ ist süffig, und hat eher weniger Kohlensäure.

Insgesamt ist das HATZ Pils aus der Moninger Braurerei in Karlsruhe ganz okay. Es hebt sich durchaus vom Industriebier-Massen-Einheitsgeschmack ab und ist sicherlich nicht schlecht gemacht. Nur der Abgang ist meiner Meinung nach (!) eher Kräuterlimo als Pils. Gut trinkbare Mittelklasse einer regionalen Braurei, aber kein Highlight.

Bewertet am