Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Hasseröder Premium Export

  • Typ Untergärig, Export
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 60% von 100% basierend auf 8 Bewertungen und 5 Rezensionen

Das Bier Hasseröder Premium Export wird hier als Produktbild gezeigt.
#341

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
60%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 8 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
58%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
71% Avatar von Jeuni
65% Avatar von Schluckspecht
64% Avatar von Tarfeqz
60% Avatar von Hendrik
58% Avatar von Florian
56% Avatar von fraba
55% Avatar von deadparrot
52% Avatar von Bert

65% Ein Bier für die Massen

Avatar von Schluckspecht

Schön golden steht das Bier im Glas, erscheint fesch karbonisiert, bildet andererseits nur eine schwache und nicht stabile Schaumkrone heraus. Auf den ersten Blick sieht es appetitlich aus, auf den zweiten auch noch und schwupps hatte man eh schon die Nase im Glas. Dann erschnuppert man Karamell und Malz, wobei ich zudem eine muffige Note erfasse. Egal, der Durst treibt es rein.

Süß, malzig und karamellig steigt das Bier ein. Nicht frisch, nicht rezent, aber irgendwie süffig. Die Geschmacksnoten wollen niemanden überfordern, auch die Fruchtigkeit (Apfel, Birne) hält sich stark zurück. Der Körper bietet durchaus ein volles Mundgefühl und tritt bei angedeuteter Würzigkeit (etwas Kümmel ist da im Spiel) karamellig-süß auf. Der Hopfen positioniert sich zu keiner Zeit, nicht einmal im Abgang, in den Vordergrund und schafft es dennoch, für einen runden Geschmack zu sorgen.

Ähnlich wie das Hasseröder Premium Pils ist das Premium Export ein simpel gestricktes, schnörkelloses Bier für nebenher, das weder missfällt noch begeistert. Sehr süffig ist es und wie das Pils dürfte es für "Männerabende" jeder Form wunderbar geeignet sein, zumal der Kaufpreis niemanden arm macht (im Angebot erst recht nicht) und es weitreichend vertrieben wird. Ich persönlich hätte es gern etwas weniger süß, aber trinken kann man es allemal...

Bewertet am

55% Mittelmaß

Avatar von deadparrot

Die satt goldene Farbe gefällt mir sehr gut, aber das Bier riecht etwas muffig. Würzige Noten sind auch zu erahnen. Der Antrunk ist zunächst einmal kräftig malzig, davon abgesehen aber leider auch ziemlich metallisch und ansonsten eher wässrig. Der Körper bringt ziemlich plump-getreidige und süßliche Geschmacksnoten mit sich. Der Abgang ist leicht bitter, aber nicht übermäßig herb. Alles in allem ist das ein zwar gut trinkbares, ordentlich süffiges Export, das aber irgendwie ziemlich grobschlächtig und lieblos daherkommt und keinerlei Anstalten macht, sich von der Masse abzuheben. Immerhin: Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Bewertet am

71% Bodenständiges Export

Avatar von Jeuni

Sehr schöne goldgelbe Farbe. Riecht gut nach Hopfen und Malz, Gott erhalts. Der Antrunk ist ansprechend mit Noten von Säure. Der Körper ist gut balanciert man schmeckt Gewürze ich glaube es ist Kümmel. Die Kohlensäure prickelt wunderbar auf der Zunge. Im Abgang kommt Bitterkeit hoch, die aber nicht penetrant (wie bei so manchem anderen Bier( besonders der untersten Preisklasse ist)), sondern angenehm hinter läuft. Im Körper ist von dieser Bitternote nichts zu spüren.
Alles in allem ein sehr gutes und vorallem süffiges Export.

Bewertet am

60% Rezension zum Hasseröder Premium Export

Avatar von Hendrik

Würziger und süffiger als das Pils, aber mit genau so viel Kohlensäure.

Bewertet am

64% Rezension zum Hasseröder Premium Export

Avatar von Tarfeqz

Es riecht leicht bitter und würzig. Im Einstieg lecht würzig. Im Abgang hat es eine leichte Bitterkeit die angenehm ankommt. Es gehört zwar nicht zu meinen Lieblingsbieren aber ich würde es doch gern mal wieder trinken wollen.

Bewertet am