Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Rittmayer Hallerndorfer Hausbrauerbier

  • Typ Untergärig, Kellerbier
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 4 Benutzer

Bewertet mit 75% von 100% basierend auf 9 Bewertungen und 7 Rezensionen

#4465

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
75%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 9 Bewertungen
96% Avatar von Hirsch
90% Avatar von Bier-Klaus
85% Avatar von Noxi
75% Avatar von madscientist79
73% Avatar von Puck
71% Avatar von LordAltbier
70% Avatar von Johannes
62% Avatar von mysland
58% Avatar von fraba

96% Herrlich kantig!

Avatar von Hirsch

Ich muss zugeben, ich kenne die Brauerei Rittmayer gar nicht. Außer ihrem Keller am Kreuzberg, und den nur vom Hörensagen: Einmal als vernünftige, bodenständige Alternative zum zeitgeistigen „Brauhaus am Kreuzberg“. Und dann hört man vom Rittmayer noch als Craft-Bier-Brauer, der vor keiner Spezialität zurückschreckt. Ok, jeder fränkische Kleinbrauer ist irgendwie ein „Graffd-Brauer“. Aber der Rittmayer hält mit diversen Spezialrezepturen mit so manchem Hipster-Sud mit. Und das Bodenständige, das kann er genauso. Das weiß ich jetzt nämlich. Oh, nach dieser Bügelflasche Hausbrauerbier werde ich zum Fan:

Schaum: leicht bräunlich, fein- bis mittelporig, relativ flüchtig
Farbe: bernsteinfarben, naturtrüb
Geruch: muffig-heuartig, irgendwie auch gemüsig (Kohl) und fast aufdringlich scharf-pfeffrig; insgesamt vielleicht… nach Bauernhof?

Der Antrunk ist ebenso kantig wie vielschichtig: Pfirsich, Pfeffer, Birne, Waldhonig, Heidelbeere... Ich kann mit dem Assoziieren gar nicht aufhören. Allerdings hat man beim jeden Ansetzen des Krugs diesen strengen kohlig-pfeffrigen Würze-Ton in der Nase. Und den muss man mögen.

Körper: schön vollmundig
Rezenz: feinperlig-cremig; sehr schön

Nachtrunk: Ein krautiger Hopfen schließt das ganze ab. Auch hier wird’s nicht langweilig – und nicht unpassend bitter. Das wäre mir bei dieser Geschmacks-Parade dann auch zu viel.

Kommentar: Höchst interessant. Wirklich. Dass bei meinem Flaschenexemplar ein bisschen Dreck am Etikett war, passt richtig dazu. Wenn ich im Sommer nach Franken fahre und als Erntehelfer einspringen muss, da käme mir so ein Hausbrauerbier gerade recht, wenn ich abends vom 28-PS-Fendt steige. Everybody’s Darling ist dieses Bier bestimmt nicht. Geschmacklich ist es nah dran, am „echten“ Hausbrauerbier für Einzelabnehmer mit ihren mitgebrachten Fässern, wie es sie in Franken immer noch gibt. Oh ja, ich mag’s! Wieder so ein Bier zum „neisetz’n“!

Bewertet am

85% sehr süffiges fränkisches Kellerbier

Avatar von Noxi

Schon beim Einschenken keimte der Verdacht auf: das schaut nach einem richtig leckeren Bier aus!
Bernsteinfarben, leicht trüb, zwar relativ wenig Schaum, der sich aber feinporig noch lange am Glasrand hält.
Im Geruch findet sich v.a. feines Karamell, brotig und etwas, das mich an Kuchenteig erinnern lässt. Der Antrunk ist mild säuerlich und dann auch gleich vollmalzig, karamellig, Biskuit und getrocknete Aprikosen. Nach etwas "Atmen" kann ich auch noch etwas Walnuss herausschmecken. Der Nachtrunk ist fein herb und rundet dieses wirklich gelungene Kellerbier perfekt ab.
Vollmundig und süffig! Klare Trinkempfehlung!

Bewertet am

73% Rezension zum Rittmayer Hallerndorfer Hausbrauerbier

Avatar von Puck

Eine tolle bernsteinfarbe mit schnell zusammenfallendem Schaum. Der Antrunk dominiert von kräftigen Malznoten in Kombination mit heifg fruchtigen Noten, die aber im Verlauf dann nachlassen. Das Malz übernimmt die Regie und macht das Bier so auch sehr süffig ohne süß zu werden. Vollmundig und gelungen.

Bewertet am

90% Rezension zum Rittmayer Hallerndorfer Hausbrauerbier

Avatar von Bier-Klaus

In der Farbe bernstein und glänzend blank trifft auf wenig stabilen feinen Schaum. In der Nase malzig süß mit einem Hauch von röstigen Aromen.

Der Geschmack ist würzig, malzig, getreidig aber auch röstig und erinnert an die Kruste von Bauernbrot.
Der Nachtrunk ist leicht röstig bitter und etwas nussig. Ein vollmundiges, sehr würziges Bier, dem man die nur 4,9% kaum glauben mag. Ähnlich gut wie das Meister Vollbier, ich könnte drin baden.

Bewertet am

71% Schmeckt!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist etwas herb und ein wenig hefig-fruchtig, das ganze kommt etwas trocken rüber. Der Abgang ist sehr hefig und hat etwas Malz im Hintergrund, auch hier ist es etwas trocken im Geschmack, kann man mit einem halbtrockenen Rotwein vergleichen, jedoch ist das Bier auch recht süffig. Fazit: Interessantes, süffiges Bier, nicht ganz perfekt denn es hat seine Ecken und Kanten, aber so stelle Ich mir ein Haustrunk auch vor. Lecker, gerne wieder!

Bewertet am

70% Rezension zum Rittmayer Hallerndorfer Hausbrauerbier

Avatar von Johannes

Ein sehr spritziges und erfrischendes Bier mit einer schönen orangen Farbe. Ganz klare Hopfennoten.
Als frisches und relativ leichtes und doch durchaus bitteres Bier very drinkable.

Bewertet am

62% Rezension zum Rittmayer Hallerndorfer Hausbrauerbier

Avatar von mysland

Zu Beginn sehr kräftiger Geschmack nach Hopfen. Dabei aber angenehm mild. Leider lässt die Kraft etwas nach

Bewertet am