Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Härke Pils

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 62% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 4 Rezensionen

#5343

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
62%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
73% Avatar von JimiDo
69% Avatar von Tryman008
64% Avatar von Florian
63% Avatar von denbar
42% Avatar von madscientist79

73% Rezension zum Härke Pils

Avatar von JimiDo

Die Peiner Brauerei Härke blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Nach vielen erfolgreichen Jahrzehnten kam die Brauerei vor einigen Jahren in schwere Turbulenzen, was 2013 mit der Insolvenz des Betriebes endete. Daraus folgte die Übernahme der Brauerei durch das Einbecker Brauhaus. Unter dem Namen Braumanufaktur Härke wird seit dem immer noch in Peine Bier gebraut. Abfüllung und Logistik der Biere erfolgt nun beim Einbecker Brauhaus.

Das Pils aus der 33 cl Longneck Flasche ist hellgold und blank filtriert. Unter einer haltbaren, feinporigen Blume perlt feinstes CO² im Glas. Der Geruch ist grasig und angenehm frisch. Der Antrunk ist schlank mit etwas malziger Restsüße. Die Rezenz ist angenehm und sorgt für die gute Süffigkeit. Im Abgang sorgt dann feine herbe für das nötige Pilsgefühl. Ein schönes Pils über den Durchschnitt. Gerne wieder!

Bewertet am

64% Härke Pils – ein ganz passables Bier

Avatar von Florian

Härke Pils ist ein recht üblicher Vertreter norddeutscher Pilsener. Es ist relativ schlank, frisch und zitronig. Der Hopfen sorgt primär für Bitterkeit und bringt wenig ätherische Aromen mit, außer vielleicht die der Zitronenschale.

Bewertet am

69% Rezension zum Härke Pils

Avatar von Tryman008

Eine der Stärken vom Härke Pils ist die Temperatur-Akzeptanz -
soll heißen:

Dieses Bier kann man auch etwas wärmer noch gut trinken.

Bewertet am

42% Rezension zum Härke Pils

Avatar von madscientist79

Blaßgelb dümpelt dieses Pils im Glas. Der Duft hat neben einer noch angenehmen Würze etwas saures. Im Antrunk nur lasch, machen sich schnell sehr unangenehme Geschmacksnoten breit. Das hat irgendwas von rohem Hefeteig. Der Körper ist wäßrig und hinterlässt ein pelziges Gefühl auf der Zunge. Im Angang deutlich bitter aber auch hier diese störende Teignote.

Bewertet am