Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Gutsbräu Oberhaunstadt Hell

  • Typ Helles
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 62% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#23798

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
62%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
71% Avatar von Schluckspecht
53% Avatar von Massingasetta

71% Interessante Interpretation

Avatar von Schluckspecht

Ein klassisches, filtriertes Gold zeigt sich lebendig sprudelnd im Glas, während sich darüber eine durchaus ansehnliche weiße Schaumkrone aufbaut. Die Optik erfüllt den Anspruch an ein Helles vollauf. Besonderheiten? Fehlanzeige.

Würziges sowie mildes Malz und die Suggestion einer frischen Alpenwiese erreichen die Nase. Das riecht schon mal nicht schlecht!
Doch dann steigt es recht wässrig mit prickelnder Kohlensäure ein und traut sich kaum, ein malziges Fundament aufzubauen. Stattdessen bleibt es weich, süffig und tendenziell fruchtig. Die Fruchtnoten bewegen sich im zartseidenen Körper im Bereich von Äpfeln und Orangen. Im Abgang stellt sich dann endlich das getreidige Malz heraus, während der Hopfen mild und fein bitterwürzig den seichten Geschmack abrundet. Die Säure bewegt sich noch auf angenehmen Niveau, genug Kohlensäure ist ebenfalls vorhanden. Im unausgewogenen Nachgang duellieren sich Bitterhopfen, Getreidigkeit und klebrige Süße. Aber zum Glück trocknet das Aroma nicht vollends aus und spielt weiterhin mit Fruchtnoten.

Süffig wirkt das Helle allemal. Im nicht sehr voluminösen Körper bauen sich interessante Fruchtnoten auf, die der Süffigkeit gut zu Gesicht stehen. Man schrammt im Abgang allerdings nur knapp an einem schalen Charakter vorbei.

Fazit:

Das Helle von Gutsbräu Oberhaunstadt ist für mich der lebende Beweis, dass ein Helles nicht schwer und langweilig sein muss. Im ausgesprochen süßlichen Bouquet kredenzt man interessante Fruchtaromen, die ihm eine gewisse Leichtigkeit verleihen. Die Wässrigkeit kann damit gut überspielt werden. Wäre das Bier nicht so süß, gäbe es von mir eine Empfehlung.

Bewertet am

53% Nichts besonderes

Avatar von Massingasetta

Von der Aufmachung ein schönes Bier mit Lokalcharakter: Oberstimm ist ein Vorort von Ingolstadt, wo Nordbräu situiert ist. Ich schenke das Bier ein und die Schaumkrone ist sehr porös und dünn. Das Bier ist wenig sprudelig und auch nicht sonderlich süffig. Der Geschmack ist mild und wenig aussagekräftig. Dieses Bier ist ein halbseidener Versuch nichts mehr.

Bewertet am