Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Gruthaus Bockwurst-Bock

  • Typ Obergärig, Rauchbock
  • Alkohol 7.5% vol.
  • Stammwürze 16.9%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 74% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#23944

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
74%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
82% Avatar von hightower
73% Avatar von Bier-Klaus
67% Avatar von schloemi

82% Rezension zum Gruthaus Bockwurst-Bock

Avatar von hightower

Optik: Mahagoni Farbton mit einer beigen, feinporigen Schaumkrone, welche langsam zusammen fällt.

Duft: Schöne Raucharomen liegen in der Nase, welche nicht zu penetrant wirken. Auch ein angenehmes Aroma von geräuchertem Schinken verbreitet sich, welches man schon fast für eine knackige Bockwurst halten könnte.

Geschmack: Angenehme Raucharomen breiten sich im Gaumen aus und auch das Malz, allen voran das Roggenröstmalz, stellt eindrucksvoll seine Anwesenheit unter Beweis. Der Schinken hält sich vornehm zurück und ist eher sanft wahrzunehmen. Im Nachtrunk verstärkt sich das Raucharoma, ohne jedoch abschreckend zu wirken. Auch sanft süßliches Karamell klopft angenehm am Gaumen an.

Körper: Vollmundiger Körper mit trockenem Mundgefühl, sanfte Rezenz.

Bewertet am

73% Rezension zum Gruthaus Bockwurst-Bock

Avatar von Bier-Klaus

Das Bier ist dunkelbraun und rötlich mit sehr wenig sehr feinem Schaum. Der Geruch ist malzig und kräuterig, er erinnert etwas an Liebstöckel. Es riecht eigentlich nicht nach Rauch, was man erwarten würde.

Im Antrunk ist es sehr vollmundig und weniger rezent. Der Geschmack ist sehr süßlich und etwas kräuterig, es ist sehr wenig Rauch dabei und sehr dezent herb. Der Körper kommt sehr schlanke rüber, die 7,5 Prozent würde man nicht vermuten. Das ist ein interessantes Bier, das es mir schwer macht es zu bewerten. Es ist weder richtig rauchig, noch ist es schwer wie ein Bock Bier. Das Rauchmalz schmeckt auch nicht so speckig wie bei den anderen Rauchbieren.

Es bleibt ein interessantes Bier, das man verkosten sollte.

Bewertet am