Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Greene King IPA Reserve

  • Typ Obergärig, English Style India Pale Ale
  • Alkohol 5.4% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 9-12°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 82% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#9368

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
82%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
82%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Dirk
82% Avatar von Dirk

82% Rezension zum Greene King IPA Reserve

Avatar von Dirk

Eigentlich müsste dieses Bier als das "klassische" IPA von Greene King verkauft werden, anstelle des doch sehr schwachbrüstigen, kleinen Bruders. So aber steht es als "Reserve" in den Läden. Bedenkt man, dass "India Pale Ale" als Sorte grundsätzlich eine recht lange Lagerzeit suggeriert, ist dies wohl auch eher eine Marketingmasche.

Dennoch, das Bier taugt was:

Die Optik ist hervorragend. Selten hat man eine derart schön leuchtende Mischung aus Rot, Gold und Braun gesehen. Nur ansehnlicher Schaum fehlt ein wenig, durchaus typisch.

Weiche, blumige Zitrusaromen von Orange, Mandarine und Grapefruit kitzeln die Nase, doch auch schwerere, süßere Düfte gesellen sich hinzu: Pflaume und Rosine, vielleicht etwas Zimt und eine gewisse Herbheit kräuterhafter Natur.

Zu Beginn gibt es eine spannende Zankapfelsine - die süßen Noten von Orangenblütenhonig kontrastieren die bitteren Noten ihrer Schale. Leider trägt sich diese Spannung nicht sehr weit, denn die Bitterkeit gewinnt recht schnell die Oberhand. Diese bestimmt mit holziger Trockenheit zunächst am Gaumen, später bis tief in den Rachen den Abgang, begleitet von typisch erdigen, leicht modrigen Noten, die klassische Ales ausmachen.

Dem "Reserve" im Namen zollt dieses Bier durch seinen vollen, dichten Charakter Tribut...als würde man an einem grünen Samthandschuh lecken - schwer und vollmundig, weich und doch trocken.

Bewertet am