Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Goldmäulchen Honigbock 2007

  • Typ Untergärig, Bock
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 64% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

Dieses Bier wurde mit folgenden Tags versehen:

  • Honig
    #17

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    D
    64%
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 3 Bewertungen
    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    D
    64%
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 3 Bewertungen von Florian, Robert und Dirk
    68% Avatar von Florian
    61% Avatar von Dirk
    61% Avatar von Robert

    64% Redaktionsbewertung

    Avatar von der Redaktion

    Mit dem „Goldmäulchen Honigbock“ können wir stolz das erste Brauergebnis unseres Redaktionskollegen testen.

    Die bestimmenden Noten dieses in der Flasche gereiften, mit Honig vergorenen Bockbiers sind säuerliche Hefigkeit und Honigsüße. Dies zeigt sich deutlich im Geruch und auch am Gaumen, wenngleich im Einstieg die Süße dominiert. Den zu alkoholbetonten Körper kann der Honiggeschmack etwas ausgleichen, wodurch das Getränk an Met erinnert. Der Abgang ist lang und intensiv, jedoch zu säuerlich-dumpf.

    Alles in allem ist das „Goldmäulchen“ ein gelungenes Bier, dem es jedoch noch an Feinabstimmung mangelt.

    Bewertet am

    61% Rezension zum Goldmäulchen Honigbock 2007

    Avatar von Robert

    Mmmmhhh, das beste Bier was ich je... gebraut habe. Ich gebe zu das sagt nicht viel aus, es ist aber wirklich schon gar nicht so schlecht geworden.
    Durch den Honig vergaert es sehr hoch, was dem Bier eine fuer meinen Geschmack etwas zu alkoholische Note verleiht.
    Die Flaschengaerung ist darueber hinaus beim Kohlesaeureaufbau nicht so zuverlaessig, wodurch auch hier noch etwas Nachholbedarf besteht.
    Alles in allem haben sich hier aber meine neuen Kuehlgeraetschaften schon sehr gut bewaehrt und eine deutliche Verbesserung in Sachen Klaerung und Geschmacksbildung gebracht.
    Darum kommt es natuerlich auch auf meine Liste :D.

    Bewertet am