Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Gessner Dunkler Bock

  • Typ Untergärig, Bock
  • Alkohol 6.8% vol.
  • Stammwürze 16.3%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 10-16°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 68% von 100% basierend auf 10 Bewertungen und 5 Rezensionen

Das Bier Gessner Dunkler Bock wird hier als Produktbild gezeigt.
#660

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
68%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 10 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
77%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
81% Avatar von tonne
77% Avatar von Florian
77% Avatar von Tarfeqz
74% Avatar von pit3108
72% Avatar von deadparrot
71% Avatar von madscientist79
68% Avatar von Puck
60% Avatar von Bier-Sven
53% Avatar von Bier-Klaus
45% Avatar von remus456

72% Rezension zum Gessner Dunkler Bock

Avatar von deadparrot

Dieser dunkle Bock legt von Anbeginn an vor allem nussige Aromen an den Tag, gepaart mit röstigen Geschmacksnoten wie von Brotkruste. Man stelle sich ein knusprig gebackenes Walnussbrot vor. Das Bier ist unkompliziert und süffig, wenngleich ich einige Abstriche machen muss angesichts eines nicht wegzudiskutierenden alkoholischen Aromas bei "nur" (für Bockbierverhältnisse) 6,8%. Der Abgang, der äußerst lang anhaltende Röstaromen parat hält, gefällt mir bei diesem Bier eigentlich am besten. Freunde der dunklen Aromen sollten dieses Starkbier durchaus einmal probieren.

Bewertet am

68% Rezension zum Gessner Dunkler Bock

Avatar von Puck

Ein schönes dunkelbraun mit einer Menge Schaum, aber leider erkenne ich keine Aromen. der Antrunk Danneberg, leicht süßliche Malznoten. Der Körper ist kaum präsent, der Abgang dann noch mit Röstmalzen, die leicht nach Kaffee schmecken. Insgesamt fehlt aber etwas Persönlichkeit, ich glaube, das liegt an dem kaum wahrnehmbaren Hopfen, hier wäre mehr besser. Dennoch ein durchaus süffiger Bock.

Bewertet am

53% Rezension zum Gessner Dunkler Bock

Avatar von Bier-Klaus

Dunkelbraun, fast blank mit rötlichen Reflexen. Bedeckt von viel gemischtporigen Schaum, der aber nicht stabil ist. Wenig Geruch nach dunklem Malz.
Für ein Bockbier hat es einen schlanken Körper, im Nachtrunk wird es etwas säuerlich. Hopfen vermisse ich komplett.
Das ist mir zu eintönig.

Bewertet am

77% Rezension zum Gessner Dunkler Bock

Avatar von Tarfeqz

Der Geruch ist äußerst angenehm. Es verbinden sich Geruchsaromen von Kaffee und ein Hauch von etwas Süßem. Ich komm nur nicht auf die Frucht. Unterstützt wird es durch den Geruch von verbrannten Holz. Im Einstieg ist er schön samtig auf der Zunge und man erkennt den Geruch im Geschmack wieder. Im Abgang wird er ein wenig stärker. Und es erscheint mir das der Bock in der Gaumenregion leicht ölig wirkt. Die rauchige Würze wird hier deutlicher. Im Nachgeschmack erst bemerkt man die 6,8% die positiverweise nicht zu stark zu erkennen sind. Ein wirklich leckerer Bock den ich beim rustikalen Essen gern trinken werde.

Bewertet am

77% Rezension zum Gessner Dunkler Bock

Avatar von Florian

Der dunkle Bock von Gessner wartet mit einem kräftig-malzigen Geruch - mit Anklängen von Kaffee und Rauchigkeit - auf. Diese Sinnessymphonie setzt sich im Geschmack fort. Zwar ist der dunkle Bock im Einstieg ein bisschen zu scharf-prickelig, davon aber mal abgesehen, durchweg gut strukturiert. Besonders Schwarzbiertrinker sollten diesen Bock einmal probieren.

Bewertet am