Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Gessner Alt Sumbarcher Dunkel

  • Typ Untergärig, Dunkles
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 12.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 63% von 100% basierend auf 9 Bewertungen und 6 Rezensionen

Das Bier Gessner Alt Sumbarcher Dunkel wird hier als Produktbild gezeigt.
#659

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
63%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 9 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
60%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
77% Avatar von deadparrot
64% Avatar von Puck
63% Avatar von hightower
63% Avatar von Bier-Klaus
60% Avatar von Ernesto
60% Avatar von Tarfeqz
60% Avatar von Hendrik
60% Avatar von Florian
57% Avatar von pit3108

64% Rezension zum Gessner Alt Sumbarcher Dunkel

Avatar von Puck

Im Glas dunkelbraun mit einer schönen Schaumkrone. Der Antrunk dann malzig mit einigen Röstaromen. Insgesamt ein schlankes Bier, das durchaus süffig und stimmig ist. Insgesamt fehlt mir aber etwas Präsenz und Charakter.

Bewertet am

63% Rezension zum Gessner Alt Sumbarcher Dunkel

Avatar von Bier-Klaus

Schwarzbraune Farbe mit leicht rötlichen Reflexen. Die Blume ist cremefarben und fein. Der Einstieg beginnt sehr schlank und gering rezent. Das wundert mich, bei immerhin 5,2% ABV. Der dünne Geschmack weist vereinzelt einige Röstaromen auf, zum Nachtrunk hin wird es leicht hopfig. Der Geschmack ist mir zu dünn für ein dunkles Bier.

Bewertet am

77% Rezension zum Gessner Alt Sumbarcher Dunkel

Avatar von deadparrot

Die Farbe ist tiefbraun, satt rot im Gegenlicht: Das sieht schön aus. Das Bier bildet eine große, stabile Schaumkrone. Der Geruch ist mild malzig, ebenso der Antrunk, der ziemlich spritzig daherkommt. Der Körper ist mir für ein Dunkles etwas zu stark kohlensäurehaltig – der Mineralwasservergleich liegt da leider nahe. Aromatisch gefällt er mir aber gut: Rauchige, erdige Geschmacksnoten kommen zum Vorschein und ergänzen das milde, nur in Maßen süßliche Malz. Leider schmeckt man, zusammen mit einem etwas torfigen Aroma, auch eine leicht alkoholische Note. Der Abgang hinterlässt ein stimmiges, vielfältiges Bild von leicht herben, rauhen, torfig-erdigen Geschmacksnoten, die angenehm lange nachklingen.

Zuviel Kohlensäure steht sowohl der Süffigkeit im Weg als auch einem sanfteren Mundgefühl. Davon abgesehen habe ich an diesem erfrischend rauhen Dunklen eigentlich kaum etwas auszusetzen.

Bewertet am

63% Rezension zum Gessner Alt Sumbarcher Dunkel

Avatar von hightower

Optik:
Ein kastanienbraunes Bier im Glas. Auf dem Kopf eine schön anzusehende hellbraune cremige Schaumkrone.

Einstieg:
Milde, aber feine Noten von Röstmalz und Schokolade ziehen durch die Nase, abgerundet mit einer Prise Karamell. Ähnlich auch der Antrunk. Karamell breitet sich aus, lässt das Bier aber nicht zu süß wirken, im Gegenteil, es ist recht angenehm süffig. Ebenso mit von der Partie ist feines aber mildes Röstmalz, der Hopfen steuert schon ein wenig Würze dazu.

Körper:
Vollmundig und süffig vom ersten bis zum letztem Schluck. Würze, Röstmalz und Karamell sind wunderbar aufeinander abgestimmt.

Abgang:
Sowohl die Würze legt angenehm zu, also auch die Röstaromen. Diese verstärken sich und lassen ein angenehmes Aroma von feiner Zartbitterschokolade und Mokka aufkommen. Ein Würziges Aroma mit mildem Röstmalz bleibt mir noch eine Weile auf der Zunge erhalten.

Fazit:
Da kann ich nur noch sagen: gutes Bier!

Bewertet am

60% Rezension zum Gessner Alt Sumbarcher Dunkel

Avatar von Tarfeqz

Die dunkelrote, eher dunkelbraun mit Rotstich, Farbe lädt zum trinken ein. Der Geruch ist malzlastig mit einer leichten bitteren Note. Der Hopfen ist kaum vorhanden. Das bestätigt auch der Einstieg. Hinzu kommt der Alkohol den man deutlich herausschmeckt. Was aber sehr gut passt. Das macht das leicht Wässrige wieder ein wenig weg. Der Abgang gleicht dem Einstieg, bis auf dem Punkt, das der Geschmack im Nachgeschmack verfliegt.

Bewertet am

60% Rezension zum Gessner Alt Sumbarcher Dunkel

Avatar von Florian

Ein Dunkles, dem es ein wenig an Markantheit fehlt. Es ist in Anklängen süßlich, leicht pflaumig und vollkornbrotig, generell aber zu leicht und süffig. Lediglich im Einstieg beißt einem eine gewisse Schärfe in die Zungenspitze. Wem es also nach einem leichten Dunklen verlangt, der findet in diesem spitzigen Bier einen guten Begleiter.

Bewertet am