Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Freibergisch Schwarzes Bergbier

  • Typ Untergärig, Dunkles
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze 11.4%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 3 Benutzer

Bewertet mit 70% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 4 Rezensionen

Das Bier Freibergisch Schwarzes Bergbier wird hier als Produktbild gezeigt.
#1899

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
70%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
88% Avatar von ren1529
87% Avatar von deadparrot
61% Avatar von Tarfeqz
60% Avatar von Puck
54% Avatar von Bier-Sven

60% Rezension zum Freibergisch Schwarzes Bergbier

Avatar von Puck

Im Glas: Eine tiefdunkle Farbe mit viel feinporigem Schaum dazu leichte Malznoten. Der Antrunk ist malzig , mit dezenten Röstaromen , hinzu kommt eine leichte Hopfenbitterkeit. Körper und Abgang sind dann mehr vom Hopfen geprägt, dadurch geht für mich der typische Charakter eines dunklen Biers unter. Zum Schluss wirkt es für mich eher wie ein eingefärbtes Pils.

Bewertet am

87% Rezension zum Freibergisch Schwarzes Bergbier

Avatar von deadparrot

Auf meiner Flasche steht inzwischen einfach "Schwarzbier" statt "Schwarzes Bergbier", aber da das Etikett ansonsten gleich aussieht wie das abgebildete und auf der Rückseite der Flasche von einem Bergbierfest die Rede ist, gehe ich davon aus, dass es sich um das gleiche Produkt handelt.

Farblich lässt das Freiberger, das auch im Gegenlicht tiefdunkel erscheint, mit cremefarbener Schaumkrone nichts zu wünschen übrig. Es verströmt einen mild-malzigen Geruch, in dem etwas von Pflaumen und Rosinen, aber auch von Milchschokolade liegt. Im Antrunk fächert sich das Aroma auf und gibt zunehmend röstige und trockene Geschmacksnoten preis, die schließlich am Gaumen in einem Aroma von knusprigem Brot kulminieren. Mit sehr fein perlender Kohlensäure ist das Mundgefühl dabei sehr angenehm, der Körper insgesamt vergleichsweise schlank.

Im Abgang treten die mild-malzigen Noten eher in den Hintergrund und weichen einem zunehmend röstmalzig-trockenen, beinahe schon torfigen Aroma, das mit einer gerade recht dosierten angenehmen Bitterkeit einhergeht. Lässt man die Aromen ein wenig nachklingen, stellt sich alsbald, insbesondere beim Ausatmen durch die Nase, ein sehr feines Aroma von Brotkruste, Röstkaffee und Schokolade ein. Das ist eine wirklich spannende, abwechslungsreiche, aber in sich schlüssige Geschichte, die mir sehr gut gefällt.

Ein sehr gutes Schwarzbier, das ich gerne weiterempfehle.

Bewertet am

88% Rezension zum Freibergisch Schwarzes Bergbier

Avatar von ren1529

Würzig und stark im Geschmack

Bewertet am

61% Rezension zum Freibergisch Schwarzes Bergbier

Avatar von Tarfeqz

Ein schöner milder Malzgeruch der einen da gleich begrüßt. Der Einstieg ist auch so. Malzig mild und leicht rauchig. Durch diesen rustikaleren Flair ist es nicht so schlimm das es nicht so spritzig ist. Etwas zu bitter wird da der Abgang. Aber die vorherigen Aromen gehen nicht verloren. Sie werden nur durch die Bitterkeit zweitrangig.

Bewertet am