Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Forstner Handbrauerei Styrian Ale Spezialbier

  • Typ Obergärig, Ale
  • Alkohol 6.6% vol.
  • Stammwürze 15.4%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 83% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

Dieses Bier wurde mit folgenden Tags versehen:

  • Ale-Hefe
  • Weizenmalz
    #6260

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    83%
    C
    D
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 3 Bewertungen
    87% Avatar von MichaelF
    84% Avatar von Barrracuda
    77% Avatar von goldblumpen

    84% Rezension zum Forstner Handbrauerei Styrian Ale Spezialbier

    Avatar von Barrracuda

    Dieses Bier ist mal wieder eine richtige Offenbarung. Es kommt mit sehr hoher cremiger Schaumkrone tiefdunkel amberfarben bis ins Schwarz gehend ins Glas. Im Geruch Sehr intensive Fruchtaromen, kein Citrus sondern wie es auch auf der Flasche beschrieben wird Beerenaromen, Brombeere. Dazu ein sehr gut komponierter Körper der den fruchtigen Gschmack gut unterstützt. Im Abgang gut nachhallende Bitternote die perfekt dazupasst. Ein geniales Bier, bei dem ich leider nicht wüsste wie ich so etwas nachbrauen könnte.

    Bewertet am

    87% Rezension zum Forstner Handbrauerei Styrian Ale Spezialbier

    Avatar von MichaelF

    Gerhard Forstner´s Handbrauerei lehnt sich eng an den englischen Sprach- und Biergebrauch an. Das Styrian Ale (übersetze: Steiermark) stellt ein Ale mit 6,6 % vol dar und wird als "fruchtiges Aroma auf höchstem Niveau (auch was fürs Auge)" beschrieben.

    Das Auge erblickt ein dunkelbraunes, etwas zu Schwarz tendierendes, undurchdringliches Bier. In die Nase steigen tatsächlich intensive Fruchtaromen, die sich mit bekannten Früchten wie Waldbeere und Brombeere beschreiben lassen. Der Geschmack beherbergt ähnliche Komponenten wie das "Dry-Stout": Bitterschokolade, die für eine herbe Untermalung sorgt und dies elegant und unaufgeregt hinbekommt; eine Trockenheit, die nur durch Ansätze von Säure unterbrochen wird und fruchtige Beerenaromen, die eine gefühlte Symbiose mit der Bitterschokolade eingehen und ihr Wirken herrlich nachhaltig ausbreiten.

    Das Styrian Ale ist nicht nur was fürs Auge, sondern auch für den Gaumen, denn das komplexe Aromenspiel wirkt unglaublich imponierend. Den größten Gewinn scheint dieses Bier darin zu finden, einerseits die Zusammenarbeit der Aromen nahezu zu perfektionieren und andererseits jedes Aroma seine Individualität ausspielen zu lassen. Da könnte man sich zu dem Vergleich "Fc Barcelona Kollektiv vs. Individualismus" hinreissen lassen.

    Bewertet am