Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Forst Sixtus

  • Typ Untergärig, Doppelbock
  • Alkohol 6.5% vol.
  • Stammwürze 16.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 7-11°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 64% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#1043

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
65%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
73% Avatar von LordAltbier
65% Avatar von Florian
65% Avatar von TasteItAll
53% Avatar von Bier-Klaus

53% Rezension zum Forst Sixtus

Avatar von Bier-Klaus

Internationaler Bockbier-Vergleich mit hellen Böcken: Castello Forte, Gösser Bock und dunklen Böcken: Rittmayer Aischbüffel, Schussenrieder Josefs-Bock, Forst Sixtus, Poretti 6 Luppoli. 

Der Bock aus Südtirols größter Industriebrauerei hat mich schon lange interessiert, die Forst-Biere sind ja trinkbar aber eben Industrieware also nichts Besonderes.

Dunkles Kupfer und blank in der Farbe mit einer kleinen cremefarbenen und gemischtporigen Haube. Ich rieche sehr wenig, allenfalls dunkles Malz. Im Geschmack voll, leicht röstig und stark alkoholisch bitter. Recht viel mehr ist nicht zu schmecken, die Struktur ist flach. Im Nachtrunk kommen noch leicht säuerliche Noten dazu, die Hopfung ist vernachlässigbar gering.

Insgesamt ohne Besonderheiten, die Bittere überwiegt, das kommt nicht so gut bei mir an.

Bewertet am

73% Gutes Starkbier

Avatar von LordAltbier

Zunächst mal fällt die sehr kleine Flasche auf die gerade mal 20 cl enthält, da muss ich beim Biertest aufpassen das ich nicht alles in einem Schluck trinke ;) Der Antrunk ist würzig, herb und röstmalzig, erinnert etwas an Kaffee und Schwarzbrot. Der Abgang wird kurz etwas süßer, erinnert an Milch - naja passt ja zum Kaffeearoma des Röstmalzes. Fazit: Sehr guter Bock, schmeckt richtig lecker. Gerne wieder, aber ich hätte dann lieber eine größere Flasche!

Bewertet am

65% Rezension zum Forst Sixtus

Avatar von Florian

Rot-braun, pflaumig und Zuckerrübensirup — der erste Eindruck in der Nase geht in Richtung klassischer, untergäriger Doppelbock. Und ja, das ist bestätigt sich auch. Dieser Doppelbock ist recht süß, etwas schokoladig und doch recht weich. Das Gefühl von flüssigem Brot wird durch eine sehr dominierende Pumpelnickelnote gefestigt. Hinter raus lässt der Sixtus ein bisschen den Alkohol raushängen, aber ansonsten ist dieses Bier…recht gewöhnlicher Standard.

Bewertet am