Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Floris Chocolat

  • Typ
  • Alkohol 3% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 39% von 100% basierend auf 8 Bewertungen und 4 Rezensionen

#1017

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
G
39%
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 8 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
G
H
30%
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen von Florian und Robert
81% Avatar von goldblumpen
59% Avatar von Ernesto
52% Avatar von viodatho
38% Avatar von MichaelF
37% Avatar von Florian
22% Avatar von Robert
13% Avatar von Marbu
13% Avatar von Bier-Klaus

30% Redaktionsbewertung

Avatar von der Redaktion

Nomen est omen! So sagte man schon lange vor dem Reinheitsgebot, und die Begründer desselben würden sich wahrscheinlich im Grabe umdrehen, sollte ihnen jemand „Floris Chocolat“ als „Bier“ unterjubeln wollen.

Oft ist es so, dass ein Bier zwar fantastisch riecht, dann aber nicht einmal die Hälfte dieser Aromen auch im Geschmack zu zeigen in der Lage ist. Das kann man „Floris Chocolat“ nicht vorwerfen – allerdings wünscht man sich, man könnte es...

Dieses ...hm... Biermischgetränk riecht nämlich nach Nougat und Gummibärchen, und schmeckt auch so. Daher sind die süßen Noten absolut dominant und harmonieren in keiner Weise mit den fast nicht vorhandenen Bieraromen.

Im Abgang werden die Schokoladennoten etwas differenzierter, allerdings fehlt hier das Bier völlig.

Für Liebhaber absurd süßer Biere mag dies eine Option sein, wir empfehlen allerdings einen guten Wein, Whisky oder Cognac mit passender Schokoladentafel.

Bewertet am

13% Rezension zum Floris Chocolat

Avatar von Bier-Klaus

Belgische Fruchtbier-Verkostungsreihe:

nach den üblen Erfahrungen mit dem Fraise und dem Apple graut mir schon vor dem Chocolat. Dieselbe Basis wie bei den beiden anderen. Dunkelbraun sehr trüb mit viel hellbraunem Schaum. Geruch sehr säuerlich wie Schokobrause und Nutella. Im Geschmack breit und leicht bitter. Schokolade ist nur in Ansätzen zu schmecken.

Das wird ebenfalls entsorgt.
Ich würde dem Zeug minus 10% geben und kann nur den unvergesslichen Michael Rudolph zitieren: "Mein Mund ist keine Müllkippe!"

Bewertet am

52% Wer auf Süßes in Form von Bier steht

Avatar von viodatho

Dieses Bier ist schon etwas ungewöhnlich. Öffnet man die Flasche, steigt einem gleich der Duft von Nussschokolade in die Nase - genauso schmeckt es dann auch. Nicht gerade typisch für ein Bier. Am Anfang schmeckt es ein wenig wässrig. Aber die Mischung von Kohlensäure und Schokolade macht das Bier schon interessant. Je länger man das Bier im Mund lässt, desto intensiver schmeckt man den Schaum heraus, was in Kombination mit der Süße der Schokolade sehr harmonisch wirkt. Schluckt man das Bier herunter, breitet sich sofort ein leichtes Kribbeln und eine angenehme Wärme im Körper aus. Wer auf Ausgefallenes steht, sollte dieses Bier ruhig einmal probieren. Am besten als Nachtisch oder zum Entspannen geeignet.

Bewertet am

59% Rezension zum Floris Chocolat

Avatar von Ernesto

Vornweg - geschmacklich hats NICHTS mit Bier zu tun. Aber auf perverse Art irgendwie - interessant. Als würd man Kohlensäure in eine Flasche Schokoladensauce pumpen. Bierpuristen sollten die Finger davon lassen, alle andern könnens ruhig mal versuchen. Ohne Gewähr! ;)

Bewertet am