Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Flötzinger Bräu Wies’nbier Märzen

  • Typ Untergärig, Festbier/Märzen
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 77% von 100% basierend auf 8 Bewertungen und 6 Rezensionen

#5793

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
77%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 8 Bewertungen
83% Avatar von Bier-Klaus
83% Avatar von Bastus
82% Avatar von HansJ.
78% Avatar von madscientist79
78% Avatar von Biermacher
75% Avatar von gerdez
69% Avatar von Hobbytester
69% Avatar von MichaelF

69% Es lebe der Herbst!

Avatar von Hobbytester

Das Bier wird alljährlich beim Rosenheimer Herbstfest getrunken. Lange ist es her, dass ich ein gelungenes Märzen genießen durfte. Was bietet mir hier Flötzinger Bräu? Ein malzig süßlicher Geruch begeistert mich noch nicht gerade über die Maßen, dabei ist eine für Exportbiere typische Brotnote. Der Antrunk verrät Süße, die aber überhaupt nicht aufgesetzt und fehl am Platze wirkt. Das ist zu begrüßen.
Abgang: Im Abgang macht sich ein klassischer Märzengeschmack breit, den ich einfach hervorragend finde. Vergessen ist bereits der nicht ganz sol einladend wirkende Einstieg. Ich denke gerade an Schwabenbräu Das Echte. Das Schöne an diesen beiden Märzen ist die Vollmundigkeit, hinzu kommt ein süß-würziger Körper mit malzigem Übergewicht. Hopfen vermisse ich hier nicht, auch wenn er eher hintergründig wirkt. Das Bier ist goldgelb, der Schaum bleibt nicht lang. Das Bier ist unglaublich süffig! Bitter ist es nicht. Es ist genug Kohlensäure vorhanden.

Fazit: Ein wunderbares Märzen liegt hier vor, mit jedem Schluck steigt die Feierlaune. Eine bessere Umsetzung des Festbiergedankens ist kaum möglich. Es lebe der Herbst, die Zeit ist gekommen, in der Biere wieder durch wärmende Vollmundigkeit bestechen dürfen!

Bewertet am

83% Mmmmm.....

Avatar von Bastus

Nach wie vor ein herrliches Märzen! Wiedeholt Gold beim European Beer Star, und das zu recht."Schlägt jedes Oktoberfestbier"
Da kann ich meinem Vorredner zu stimmen. Sat Malzig , Vollmundig, unkompliziert und süffig ohne Ende.Dezent Hopfig wie es sich für ein Festbier gehört, mit lieblichen Malznoten und vollem Körper.Immer noch eines meiner Lieblings Märzen.Lecker!!

Bewertet am

83% Rezension zum Flötzinger Bräu Wies’nbier Märzen

Avatar von Bier-Klaus

Das Bier hat 2014 den European Beer Star für "German Style Festbier" gewonnen.

Farbe dunkles Gold und viel feiner Schaum. Im Antrunk vollmundig und wenig rezent. Der Geschmack ist malzig süß, etwas alkoholische Aromen sind spürbar aber nur wenn es wärmer wird, im kalt servierten Zustand wirkt es schlank und dünn. Im Nachtrunk ein Hauch von Hopfen.

Wenig komplex aber süffig ohne Ende. Schlägt jedes Oktoberfestbier. Hier kann ich den Beer Star nachvollziehen.

Bewertet am

78% Rezension zum Flötzinger Bräu Wies’nbier Märzen

Avatar von madscientist79

Die Farbe,ein sattes Goldgelb, macht schon mal echt Lust auf dieses Bier.
Sanfter Antrunk, dann süßlich und etwas malzig, mittelschwerer Körper, der aber etwas kräftiger sein könnte.
Definitiv ein Feierbier, das sehr gut die Kehle runterläuft. ;)
Im Abgang immernoch süß, ganz wenig Hopfen.

Bewertet am

78% Rezension zum Flötzinger Bräu Wies’nbier Märzen

Avatar von Biermacher

Das Flötzinger Märzen ist ein sehr süffinges und vor allem langzeittaugliches Festmärzen was heisst dass auch nach dem Genuß von mehr als einer Maß absolut bekömmlich ist. Es ist obwohl es einen deutliches Malzkörper hat nicht breit/masstig. Der Hopfen steht nicht im Vordergrund ist aber sauber wahrnehmbar. Eines meiner liebsten Märzenbiere.

Bewertet am

69% Rezension zum Flötzinger Bräu Wies’nbier Märzen

Avatar von MichaelF

Was macht man, wenn man zur Zeit des Rosenheimer Herbstfestes in einem Supermarkt in Rosenheim steht und das im Regal stehende Bier betrachtet?
Richtig, ein Flötzinger Wies´nbier Märzen einkaufen und verkosten.

Im Glas zeigt es sich in dunkel- und hellgelben Farbtönen und riecht typisch malzig - süßlich. Geschmacklich lassen sich aber auch schwache Hopfenaromen finden, die neben den satten Malznoten agieren. Die Kohlensäure hält sich leider zurück und könnte etwas mehr in Aktion treten. Dafür hat das Märzen eine enorme Süffigkeit und wirkt ungemein bodenständig. Gegen viele andere Wiesenbiere ist dieses Bier aus Rosenheim besser aufgemacht. Aus den süßen Malznoten und der hohen Süffigkeit gewinnt das Bier Kraft und Klarheit und wird von keinen negativen Aromen beeinflusst.

Alles in allem: Ein süffiges, gut zu trinkendes Wies´nbier.

Bewertet am