Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Feuchter Traum

  • Typ Pale Ale
  • Alkohol 5.6% vol.
  • Stammwürze 13.7%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8°C
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 3 Benutzer

Bewertet mit 75% von 100% basierend auf 10 Bewertungen und 5 Rezensionen

#18791

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
75%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 10 Bewertungen
96% Avatar von madscientist79
90% Avatar von Bier-Klaus
86% Avatar von mysland
83% Avatar von Tobieras
81% Avatar von chri0311
73% Avatar von jolissimo
71% Avatar von remus456
68% Avatar von MajoZ
58% Avatar von Hobbytester
42% Avatar von Er..

90% Braukunst Live

Avatar von Bier-Klaus

Farbe bernstein mit leichter Trübung und wenig Schaum. Sehr kräuteriger Geruch nach extrem frischen Hopfen-Dolden.
Der Antrunk kommt vollmundig und wenig rezent rüber, die extreme Hopfung vom Geruch setzt sich im Geschmack fort. Der Nachtrunk ist schön rund und harmonisch, der Hopfennachhall dauert schier ewig an.
Das Bier ist wirklich ein Traum.

Bewertet am

96% Die Doppeldeutigkeit im Namen ist berechtigt

Avatar von madscientist79

Duftig, frisch, süffig, moderat hopfig, ausgewogen, unverschämt lecker!

Bewertet am

68% Rezension zum Feuchter Traum

Avatar von MajoZ

Helles Bernstein, leicht trüb.
Fruchtig süßer Duft in der Nase, Anklänge von Honig.
Der Antruk, anders als erwartet, mit etwas Würze, dabei fruchtig und weich.
Im Abgabg zuerst wieder die leichte Würze, angenehm trocken. Auch eine gewisse Herbe zeigt sich. Langsam heben sich jedoch die fruchtigen Anteile hervor.
Gegen Ende süßlich.
Das Bier erscheint durchaus süffig, auch wenn ich keine Luftsprünge mache. Es könnte jedoch eine komplexere, eindeutigere Geschmacksentwicklung haben. Es dümpelt etwas dahin. Es mag sich nicht so entscheiden,- bin ich fruchtig, bin- ich herb, bin ich süß?
Der Nachtrunk zeigt sich dezent trocken-fruchtig, mittellang.

Ich selbst trinke gern auch mal hopfenbetonte Biere. Dieses Bier ist zwar gut gehopft, doch weit entfernt von einem sehr herb-trockenen fruchtigem Mundgafühl, was man mit Bieren auch des Pale Ale Stiles verbindet. Für Einsteiger hopfenbetonter fruchtiger Biere genau richtig.

Bewertet am

58% Eher trocken und bodenständig

Avatar von Hobbytester

Dieses Bier riecht leicht nach Cascadehopfen und ein wenig auch nach Waldhonig. Im Antrunk fällt eigentlich nur eine recht starke Rezenz auf. Im Abgang wird das Pale Ale deutlich sauer und bitter. Klar, die Bitterkeit ist hopfenbetont, ich finde sie aber ehrlich gesagt ein wenig langweilig. Man hat das Gefühl, dass diese unglaubliche Trockenheit dem Mund sämtliche Flüssigkeit entzieht, von wegen feucht und traumhaft! Das Verhältnis aus Säure, die nur wenig Raum für Fruchtigkeit lässt, und Bitterkeit geht schon einigermaßen in Ordnung. Beide Aromen nehmen die Geschmacksnerven allerdings so stark in Anspruch, dass nichts anderes in Erinnerung bleiben wird. Das ist schade, weil Malz und Hopfen bei dieser Brauart schon größere, weil viel aromatischere Momente hatten. Kupferfarbe trifft auf kaum bleibenden Schaum. Das Bier ist mäßig süffig. Bitter und sauer ist es auf jeden Fall. Es gibt genug Kohlensäure.

Fazit: Dieses Bier ist definitiv kein feuchter Traum, sondern eher über die Maßen trocken und aromatisch sehr zurückhaltend und das in einem Ausmaß, dass ich es für zufriedenstellend, nicht jedoch für gut halte.

Bewertet am

42% Rezension zum Feuchter Traum

Avatar von Er..

Schön bernsteinfarben, kann man aber nicht in großen Mengen trinken.
Anschaulich und als Schmankerl durchaus verwertbar.

Bewertet am