Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Fénix

  • Typ Obergärig, belgisches Witbier
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 69% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 2 Rezensionen

#9302

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
69%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
74% Avatar von ren1529
73% Avatar von Bier-Klaus
67% Avatar von goldblumpen
63% Avatar von Schluckspecht

73% Rezension zum Fénix

Avatar von Bier-Klaus

Das Fenix ist ein klassisches Wit. Die Farbe ist hellgelb mit deutlicher Hefetrübung. Der wenige Schaum ist sehr fein und hält sich wacker. In der Nase deutlicher Koriander. Der Antrunk beginnt mittel vollmundig und wenig rezent. Die Textur ist sehr cremig und weich von der Hefe. Das Wit schmeckt leicht fruchtig, ich kann Orange und Banane erkennen. Das ist ein weiches und fruchtiges Bier. Sehr süffig im Sommer.

Bewertet am

63% Mineralwasser mit Geschmack

Avatar von Schluckspecht

Die hefetrübe, bernsteinorangene Farbe ist für ein Witbier sehr stimmig gewählt. Da ich die Flasche aufgeschüttelt habe, setzen sich am Boden alsbald feine Schwebteilchen ab - auch typisch für ein Witbier. Die cremige, feste Schaumkrone erinnert in ihrer Stabilität verdächtig an ein gut gezapftes Guinness. Pluspunkt!

Vorn auf der Flasche steht bereits, was die Nase erwartet: "Wheat Beer with Coriander & Orange Flavour". Der Koriander kommt sehr gut zur Geltung und fruchtige Orange rundet diese Würzigkeit gelungen ab. Mein Exemplar lässt 4,7 % ABV verlauten.

Das Witbier von Pilsner Urquell steigt mit sehr viel Kohlensäure ein und erinnert in seiner Leichtigkeit problemlos an Mineralwasser. Mit der Spritzigkeit hat man es hier ein wenig übertrieben. Erwartungsgemäß sanft, mild und flach ist der säuerliche, sommerliche Körper, der auf einem Weizenmalzfundament Orange und etwas Koriander und Banane trägt. Die Hefe ist gut dazu abgestimmt: Sie kräftigt den spritzigen Körper etwas, ohne mit zu starker Säure zu stören.

Und der Abgang...wo ist er eigentlich? Ein Hauch Bitterhopfen ist mit viel Fantasie zu entdecken, ansonsten überwiegt eine erfrischende, sommerliche Säure mit anhaltenden Fruchtnoten - überwiegend Orange und Ananas. Viel gibt es beim Fenix Wheat Beer nicht zu entdecken. Es ist einfach da und tilgt den Durst. Allerdings kenne ich bessere Witbiere, die etwas mehr den Gaumen anregen...

Bewertet am