Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Feldschlößchen Pilsner Premium

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze 11.2%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 62% von 100% basierend auf 11 Bewertungen und 8 Rezensionen

Das Bier Feldschlößchen Pilsner Premium wird hier als Produktbild gezeigt.
#345

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
62%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 11 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
66%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
80% Avatar von Jeuni
78% Avatar von Freiberger
68% Avatar von Daniel McSherman
66% Avatar von Florian
65% Avatar von goldblumpen
63% Avatar von Tarfeqz
60% Avatar von Hendrik
60% Avatar von Schluckspecht
53% Avatar von LordAltbier
46% Avatar von Echterbierkenner
41% Avatar von deadparrot

60% Besonders wenig Besonderheiten

Avatar von Schluckspecht

Das Pils von Feldschlößchen heißt seit einiger Zeit nur noch schlicht "Pilsner", verfügt über sortentypische 4,9 % Alkoholgehalt und wurde ohne Hopfenextrakt gebraut. Die Farbe ist ein stimmiges Gelbgold mit relativ feiner Karbonisierung, klarer Brillanz und mittelporigem Schaum von zunächst üppiger Präsenz und akzeptabler Standfestigkeit. Es duftet nach nassem Heu, würzem Malz, Karamell und einer Idee grasigen Hopfen.

Der leicht cremige, relativ neutrale Antrunk liefert noch keine Geschmacksexzesse. Das Malz erscheint ein wenig süß, die Spritzigkeit liegt im Mittelfeld. Ohne Übergänge geht es zum schlichten, schlanken Körper über. Das Feldschlößchen Pilsner wirkt hier einfallslos und massentauglich. Dem Abgang fehlt der pilstypische Hopfenpepp, den flachen Getreidenoten fehlt Tiefe. Erst nach einer ganzen Weile registriert man den Bitterhopfen am Zungenansatz, dann ist das Bier aber auch schon zur Hälfte vernichtet. Man kann nicht behaupten, dass das Pilsner schlecht sei oder es schlecht schmecke - man schmeckt einfach nicht viel! Geschmackliche Besonderheiten sucht man lange und vergeblich. Regelrecht gelangweiligt spült man das Pils die Kehle herunter. Es ist ein angenehmes und doch etwas reizloses Bier - schade!

Bewertet am

53% Mittelmaß!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist fein-herb und etwas würzig, der Mittelteil ebenfalls. Der Abgang ist etwas würzig aber auch gut malzig. Fazit: Ein mittelmäßiges aber durchaus trinkbares Pils.

Bewertet am

78% Rezension zum Feldschlößchen Pilsner Premium

Avatar von Freiberger

Kein Bier, das aus der Masse herausragt.
Aber eben auch keines, welches man für irgendetwas kritisieren müsste.
Es sieht gut aus, riecht und schmeckt, wie man sich ein Pilsner vorstellt, ist weder zu zu malzig, noch zu bitter und es entzieht sich irgendwie jedem Versuch, etwas herausragendes an ihm zu finden.
Im positiven wie im negativen Sinne.
Bedenkenlos trink- & genießbar, gutes Preis-/Leistungsverhältnis, passt zu jedem Anlass.
Dutzendware, ohne Charakter, aber gut.

Bewertet am

41% Thema verfehlt

Avatar von deadparrot

Goldgelb gefärbt, irritiert mich dieses Pilsner mit seinem eisenhaltig-metallischen Geruch, der nicht unbedingt neugierig stimmt. Ein irgendwie rostiger Geschmack zieht sich in der Tat durch das gesamte Bier – darunter kommen bestenfalls plump getreidige Geschmacksnoten zum Vorschein. Es fällt schwer, noch viele Worte über die anderen Eigenschaften dieses Bieres zu verlieren: Über die feine Kohlensäure, die eigentlich ganz angenehme Säure, die sich im Körper einstellt, oder den durchaus erfrischend trockenen Abgang: Angesichts dieses penetranten Fehlaromas sind hier einfach im wahrsten Sinne des Wortes Hopfen und Malz verloren. Schade.

Bewertet am

80% Rezension zum Feldschlößchen Pilsner Premium

Avatar von Jeuni

Pils mit sehr schöner Farbe. Im Geruch leichte BItter- und Hopfennoten. Im Geschmack ansprechend. Alles im allen lecker, aber langweilig.

Bewertet am

60% Rezension zum Feldschlößchen Pilsner Premium

Avatar von Hendrik

Leichter Hopfengeschmack, schön würzig aber im Abgang leicht bitter. Nichts besonderes.

Bewertet am

66% Rezension zum Feldschlößchen Pilsner Premium

Avatar von Florian

Mit dem Feldschlößchen kommt ein klar definiertes Pils mit goldener Farbe ins Glas. Wohltemperiert versprüht das Bier eine angenehme Hopfigkeit mit sehr netten Apfel- und Zitronennoten. Die Hopfigkeit ist dabei nicht nur für Bitterkeit, sondern auch für eine positive Seifigkeit des Bieres verantwortlich. Alles in allem vernünftiges Pils, das nicht nur von malziger Süße oder dumpfer Hopfigkeit dominiert ist, im Abgang jedoch schwächelt.

Bewertet am

63% Rezension zum Feldschlößchen Pilsner Premium

Avatar von Tarfeqz

Leichte Bitterkeit und ein wenig Hopfen lassen sich im Geruch erkennen. Vom Geschmack her eher ein wenig bitter was sich bis zum Abang fortsetzt. Mild und feinwürzig. Ein, find ich, recht bodentändiges aber auch langweiliges Bier.

Bewertet am